Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Oldenburg in Holstein -Dannau-Kreisstraße 48 / Unfall mit zwei getöteten und zwei schwer Verletzten

Lübeck (ots) - Bei einem sogenannten Alleinunfall in der heutigen Nacht auf Freitag (01.07.) kam ein Peugeot von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Zwei Insassen verstarben noch im Fahrzeug, bei einer Person besteht Lebensgefahr, ein weiterer Mitfahrer ist schwerverletzt.

Der Peugeot, besetzt mit vier Personen, befuhr gegen 00.20 Uhr die Kreisstraße 48 von Weißenhaus in Richtung Oldenburg. Der Wagen kam aus noch unbekannten Gründen ins Schleudern und stieß mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum.

Im Fahrzeug wurden alle vier Insassen eingeklemmt und von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen. Die Verletzten (23-jährig, lebensgefährliche Verletzungen und 25-jährig, schwerstverletzt) wurde in die Unikliniken Kiel und Lübeck gebracht. Zwei weitere Mitfahrer verstarben am Unfallort - hier handelt es sich um einen 21-jährigen und 37-jährigen. Wer das Fahrzeug geführt hat ist zum jetzigen Ermittlungsstand noch nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat einen Gutachter zur Ermittlung des Unfallherganges und dessen Ursache bestellt. Das total zerstörte Fahrzeug wurde sichergestellt.

Neben der Polizei waren die Feuerwehr Oldenburg, fünf Rettungswagen und zwei Notärzte, der Leitende Notarzt, der Org.-Leiter Ostholstein, Notfallseelsorger und ein Sachverständiger eingebunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: