POL-HL: OH-Fehmarn / Fahrgast verstirbt auf Fähre

Lübeck (ots) - Am Donnerstagnachmittag (17.03.16) verstarb ein Reisegast auf einem Fährschiff. Bei dem 83-jährigen Mann aus Schweden wurde eine natürliche Todesursache festgestellt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nach ersten Erkenntnissen nicht.

Kurz vor 16.00 Uhr war die Fähre in Puttgarden ausgelaufen und kehrte nur wenige Minuten später wieder in den Hafen zurück. Grund war eine tote Person, die kurz nach Fährabfahrt im Treppenniedergang des Schiffs durch den 2. Nautischen Offizier gefunden wurde. Sofortige Reanimationsmaßnahmen am Schweden blieben erfolglos. Ein gegen 16.10 Uhr auf dem Schiff eingetroffener Notarzt stellte seinen Tod fest. Eine heutige Leichenschau bestätigte den zuvor vermuteten natürlichen Tod des Rentners.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressesprecherin: Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: