POL-HL: HL-Travemünde- Kreisstraße 20 / Betrunkener Rollerfahrer

Lübeck (ots) - Am Sonntagabend (06.03.) stellen Beamte der Bundespolizei einen angetrunkenen Rollerfahrer fest. Bei der Überprüfung war 1,83 Promille das vorläufige Ergebnis des Testes.

Eine Funkstreife der Bundespolizeiinspektion Kiel wurde gegen 21.30 Uhr auf einen Rollerfahrer im Bereich der Zubringerbrücke "Skandinavienkai" aufmerksam und kontrollierte diesen. Bei dem 34-jährigen Timmendorfer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test ergab einen vorläufigen Wert von 1,83 Promille. Die herbeigerufenen Travemünder Polizeibeamten brachten den Mann zur Dienststelle im Moorredder. Dort wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: