Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Fehmarn-Burg-Wiesenweg / Bussard angeschossen

Lübeck (ots) - Am vergangenen Samstag (23.01.) zeigte eine Frau einen Vorfall vom 03. Januar 2016 bei der Polizeistation Fehmarn an. Ein Bussard war von Schrotkugel getroffen worden.

Die 70-jährige aus Burg/F. ging am 03. Januar kurz vor 13.00 Uhr auf dem Feldweg zwischen dem Wiesenweg und der Mühlenstraße mit ihrem Hund spazieren. In Höhe der dortigen Angelteiche konnte sie mehrfach Gewehrschüsse wahrnehmen. Kurz danach fand sie am Wegrand einen verletzten Bussard vor. Die Frau brachte den Bussard zum Wildtierheim in Preetz. Dort stellte man mehr als 10 Schrotkörner im Flügel fest. Die Wunden wurden behandelt und zwischenzeitlich wurde der Vogel wieder in die freie Wildbahn ausgesetzt.

Die Polizei ermittelt nun nach dem Bundesnaturschutzgesetz und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 04371- 50 30 80.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: