Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_Schlutup / Radlader rollt ins Hafenbecken

Lübeck (ots) - Am Donnerstagnachrmittag (21.01.2016) rollte am Lübecker Schlutupkai ein Radlader ins Hafenbecken. Der Laderfahrer kam mit dem Schrecken davon. Gegen 14.40 Uhr musste ein 48-jähriger Laderfahrer am Lübecker Schlutupkai feststellen, dass ein Kippschalter der Maschine sich nicht mehr von "rückwärts" auf "vorwärts" legen ließ. Der Radlader rollte, trotz Betätigen der Fußbremse, rückwärts ins Hafenbecken. Den Ermittlungen der Wasserschutzpolizei zufolge handelte es sich um ein für den Export bestimmtes, dieselbetriebenes Gebrauchtfahrzeug. Es wird vermutet, dass der Kippschalter aufgrund der Witterung eingefroren war. Der Hafenarbeiter kam glücklicherweise mit nur leichten Blessuren und durchnässter Kleidung davon. Ausgetretene Betriebsstoffe waren nicht zu verzeichnen. Noch im Beisein der Polizeibeamten konnte der Frachtradlader aus der Trave geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: