Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_Innenstadt / Jugendlicher nach Verkehrsunfall in Lübecker Klinik verstorben

Lübeck (ots) - Am Mittwochabend (20.01.2016) befuhr ein Lübecker mit seinem PKW Renault die Willy-Brandt-Allee. In Höhe des dortigen "Lübecker Flüchtlingsforums" liefen zwei Personen, sechzehn und einundzwanzig Jahre alt, über die Fahrbahn. Trotz einer eingeleiteten Vollbremsung des 46-jährigen PKW-Fahrers wurde der 16-jährige Jugendliche um 18.34 Uhr durch das Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Der Jugendliche wurde in eine Lübecker Klinik verbracht, wo er am heutigen Donnerstagvormittag verstarb. Bei der verstorbenen Person handelt es sich vermutlich um einen unbegleiteten jugendlichen Flüchtling aus Afghanistan. Dieser war auf der Durchreise nach Schweden im "Lübecker Flüchtlingsforum" untergebracht. Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat Ermittlungen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: