POL-HL: OH-Bad Schwartau-Eutiner Straße / Schwerer Verkehrsunfall -Christoph 12 im Einsatz

Lübeck (ots) - Am heutigen Dienstagvormittag (19.01.) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Bad Schwartau bei dem zwei Fußgänger verletzt wurden.

Ein 87-jähriger Lübecker wollte gegen 10.00 Uhr mit seinem VW Golf von einem Tankstellengelände nach links in die Eutiner Straße einbiegen und übersah dabei offenbar zwei Fußgänger in Alter von 72 und 89 Jahren. Die 72-jährige Frau kam durch den Fahrzeuganstoß zu Fall und verletzte sich im Kopfbereich erheblich und wurde mit den eingesetzten Rettungshubschrauber Christoph 12 ins Krankenhaus geflogen. Der 89-jährige Fußgänger wurde am Unterschenkel verletzt und zur Behandlung der Fraktur mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Der Golffahrer erlitt einen Schock und wird ebenfalls ärztlich behandelt.

Während der Rettungsmaßnahmen und der polizeilichen Unfallaufnahme war die Fahrbahn zeitweise gesperrt.

Die Ermittlung hat die Polizeizentralstation Bad Schwartau aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: