Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: Polizeidirektion Lübeck / Veränderung bei der Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: Polizeidirektion Lübeck   /
Veränderung bei der Polizeidirektion Lübeck
Grafik:Polizei

Lübeck (ots) - Zum 01. Februar 2016 wird eine Veränderung in der polizeilichen Organisationsstruktur in Ostholstein umgesetzt. Die Polizeizentralstationen Bad Schwartau und Timmendorfer Strand werden zum Polizeirevier Bad Schwartau zusammengelegt. Dieses wurde bereits im Februar 2015 bei den Strukturveränderungen der Polizeireviere Heiligenhafen, Neustadt und Eutin angekündigt. Vor Ort bleiben alle Dienststellen erhalten - aber mit neuen Bezeichnungen.

Zum 01.02.2016 werden die Polizeizentralstationen und -stationen Bad Schwartau, Timmendorfer Strand, Stockelsdorf, Ahrensbök, Scharbeutz und Ratekau zum Polizeirevier Bad Schwartau zusammengefasst. Dort befindet sich die zentrale Leitung. Die Personal- und Sachausstattungen bleiben vor Ort bestehen. Leiter wird Erster Polizeihauptkommissar Andreas Block (54 Jahre). Insgesamt sind in dem Revier rund 70 Polizistinnen und Polizisten tätig. Während der Sommerzeit werden die Dienststellen an der Ostseeküste mit dem sogenannten Bäderdienst verstärkt.

Der bisherige Leiter der Polizei in Timmendorfer Strand, EPHK Harald Rothe tritt mit Wirkung des 31.01.2016 in den Ruhestand.

Die neue Leitungsstruktur: PR Bad Schwartau, EPHK Andreas Block, Vertretung PHK Andreas Zander, PSt Stockelsdorf, PHK Jörg-Michael Rostek, PSt Ahrensbök, PHK Holger Samsel, PSt Timmendorfer Strand, PHK Ralf Hutzfeldt, PSt Scharbeutz, PHK Jörg Wischnewski, PSt Ratekau, PHK Michael Hinz.

Polizeidirektor Ulf Witt begründet diese organisatorische Veränderung mit einer weiteren Reduzierung der Führungsspanne in der Polizeidirektion Lübeck. So können die Arbeitsabläufe im täglichen Dienst und bei besonderen Lagen vereinfacht werden: "Wir möchten eine homogene Aufbauorganisation, die bei der Planung von Präsenzdiensten und der Einsatzplanung als größere Organisationseinheit selbstständig handeln kann. Vor Ort bei der täglichen Arbeit wird sich nichts ändern!"

Erster Polizeihauptkommissar Andreas Block freut sich auf die neue Aufgabe: " In meinem Heimatort Timmendorfer Strand spricht man schon davon, ich sei wieder da! Das ist aber nur zum Teil richtig. Denn: 1988 wurde ich zur damaligen Polizeistation Timmendorfer Strand versetzt, als Stationsleiter. Diese Tätigkeit übte ich die nächsten 10 Jahre aus, bis wir 1998 eine Strukturreform erlebten, die aus "meiner" Station eine Polizeizentralstation werden ließ. Ich wurde Leiter dieser organisatorisch aufgewerteten Dienststelle und hatte "nachgeordnet" die Polizeistationen Scharbeutz und Ratekau in zentraler Leitung. Bis zu meinem Weggang 2009 zur damaligen Polizeizentralstation Neustadt/H. war ich Chef am Strand! 2011 wurde mir dann ermöglicht, die Leitung der Polizeizentralstation Bad Schwartau zu übernehmen. Zu dem Zeitpunkt waren auch schon die ersten Gedanken und Planungen zu einer Zusammenlegung der Zentralstationen Timmendorfer Strand und Bad Schwartau in Gange.... Am 01.02.2016 ist es nun soweit. Das Polizeirevier Bad Schwartau ist da. Ich werde dann als zentrale Leitung wieder auf Timmendorfer Strand schauen dürfen, tatsächlich werde ich aber nicht "zurück sein".

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: