POL-HL: Polizeidirektion Lübeck- HL/OH / Bilanz der heutigen Nacht/heutiger Morgen-Unfallgeschehen

Lübeck (ots) - Wenige Unfälle beschäftigen die Polizeibeamtinnen und -beamten in der vergangenen Nacht und im heutigen, morgendlichen Berufsverkehr. Offenbar hatten sich alle auf die angekündigten Schneefälle und mögliche Eisglätte eingestellt.

In Lübeck kam es am Freitag (08.01.) gegen 01.50 Uhr in der Stockelsdorfer Straße zu einem Unfall mit Blechschaden. Ein Pkw war gegen die Leitplanke gefahren. Am Morgen kam es kurz vor 06.00 Uhr zu einem "Fahrzeugdreher". Dabei rutschte der Wagen gegen einen Poller. Gegen 09.50 Uhr stürzte eine Fußgängerin auf der Meierbrücke. Sie wird selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Auf der Insel Fehmarn fuhr gegen 06.40 Uhr ein Pkw aufgrund der Straßenglätte trotz umsichtiger Fahrweise im Landkirchener Weg auf eine Verkehrsinsel und knickte dabei einen jungen Baum vollständig um. Gegen 08.00 Uhr fuhr witterungsbedingt im Godenbergredder in Malente ein Seat Leon in den Straßengraben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: