Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Bad Schwartau_BAB1 / Kleinkind wirft Fahrzeugschlüssel aus fahrendem PKW

Lübeck (ots) - Am Samstagabend (18.07.2015) warf ein Kleinkind während der Autofahrt auf der BAB 1 den Fahrzeugschlüssel aus dem Fenster. Der Motor des PKW's ging daraufhin aus.

Gegen 19.30 Uhr befuhr eine 33-jährige Frau mit ihrem neuwertigen VW Passat die BAB 1 in Richtung Norden. Hinten rechts saß ihre einjährige Tochter. Um das quengelnde und müde Kind auf dem Rücksitz zu beruhigen, gab die Mutter ihm ein Schlüsselbund zum Spielen. Schnell war der Tochter jedoch wieder langweilig, sodass sie das Schlüsselbund aus dem Autofenster warf. Leider war an dem Bund auch der elektronische Fahrzeugschlüssel des Passats befestigt. Zum Betrieb des VW's muss dieser nicht mehr während der Fahrt im Zündschloss stecken. Es reicht, wenn er sich im Auto befindet. Nach dem Wurf aus dem Fenster war das nicht mehr der Fall - und darum ging der Wagen auch nach wenigen Metern aus. Der Ostholsteinerin gelang es noch, den Pkw im Bereich des Autobahndreiecks Bad Schwartau auf den Standstreifen zu lenken und dort zum Stehen zu bringen.

Weil auch ihr im Ausland tätige Mann nicht zu erreichen war, um einen Ersatzschlüssel zu bringen, wählte sie den Notruf der Polizei. Nach der Absuche des Stand- und Grünstreifens konnten die alarmierten Polizisten des Polizeiautobahnreviers Scharbeutz das verloren gegangene Schlüsselbund wieder finden. Fast alle Schlüssel waren unbrauchbar und beschädigt - nur der Fahrzeugschlüssel blieb heil und funktionstüchtig. Dieser konnte der erleichterten Mutter wieder ausgehändigt werden, so dass sie ihre Fahrt fortsetzen konnte. Auch die Beamten setzten ihren Dienst fort, mit dem guten Gefühl, geholfen zu haben.

Rückfragen bitte an:

Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: