Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - BAB 1-Ratekau
Ostholsteiner verunglückt mit Motorroller auf der BAB 1

Lübeck (ots) - Am Mittwochmittag (29.04.2015) wurde ein Motorrollerfahrer auf der BAB 1 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 12:30 Uhr fuhr ein 59-jähriger Ostholsteiner mit seinem silbernen Motorroller auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 1 in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen den Anschlussstellen Pansdorf und Ratekau verlor er nach ersten Erkenntnissen aufgrund eines plötzlich eintretenden Krankheitszustandes die Kontrolle über seinen Roller, geriet ins Schlingern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im dortigen Grünstreifen überschlug sich der Motorroller und der 59-Jährige wurde vom Fahrzeug geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten Mann in ein Krankenhaus. Aus polizeilicher Sicht entstand ein Sachschaden am Roller von 4000,- Euro. Die BAB 1 wurde für die Bergungs- und Rettungsarbeiten kurzzeitig in Fahrtrichtung Hamburg voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Swantje Heuermann
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: