Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Scharbeutz / Nach Pkw-Diebstahl von der Polizei gestellt

Lübeck (ots) - Am Dienstag (09.12.14) wurde der Polizei gemeldet, dass in Scharbeutz aus einem Einfamilienhaus ein Autoschlüssel entwendet wurde und der Unbekannte mit dem dazugehörigen Pkw davonfuhr. Die Polizei stellte den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung. Der 31-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

Ersten Erkenntnissen nach gelangte der aus Berlin stammende Mann um die Mitternachtszeit herum in das Haus in der Strandallee. Dort entwendete er im Eingangsbereich mehrere Schlüssel, unter anderem einen Autoschlüssel. Mit dem dazugehörigen Fahrzeug der Familie, das auf dem Grundstück geparkt stand, fuhr er dann davon. Die Geschädigten stellten noch in der Nacht den Diebstahl fest und meldeten den Vorfall gegen 01.30 Uhr der Polizei. Beamte des Polizei- Autobahn und Bezirksreviers stellten im Rahmen der Fahndung den Pkw in Lübeck fest und stoppten den Fahrzeugführer nach kurzer Verfolgung im Gewerbegebiet Roggenhorst. Der polizeibekannte Tatverdächtige war zudem leicht alkoholisiert und besitzt derzeit keine Fahrerlaubnis. Er wurde vorläufig festgenommen und am heutigen Mittwoch (10.12.14) auf Anordnung der Lübecker Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser entschied antragsgemäß auf Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: