Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Ratekau-Autobahn 1 in Richtung Norden / Eisenteile auf der Autobahn verloren-Hinweise erbeten

POL-HL: OH-Ratekau-Autobahn 1 in Richtung Norden   /
Eisenteile auf der Autobahn verloren-Hinweise erbeten
Bild2: Treppengeländer, verloren auf der A1

Lübeck (ots) - Am heutigen Freitagvormittag (05.12) wurden Polizeibeamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers (PABR) Scharbeutz in den Bereich der Autobahn 1, Ratekau, geschickt, da dort Eisenteile auf der Fahrbahn liegen sollten.

Gegen 09.00 Uhr fanden die Beamten in Höhe des km 67,4 auf beiden Fahrstreifen in Richtung Norden drei massive, geschweißte Treppengeländerteile mit den Maßen von 100x80. Offenbar handelte es sich um ungesicherte, verlorene Ladung. Diese Hindernisse wurden geborgen. Zirka 400 Meter weiter stand auf dem Seitenstreifen eine Sattelzugmaschine aus dem Segeberger Bereich. Der Fahrer schilderte den Beamten, dass er kurz zuvor über die Teile fahren musste, da aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ein Brems- oder Ausweichmanöver unmöglich war. Durch die Eisenteile wurde der Hinterreifen des Sattelanhängers zerstört.

Die Beamten des PABR ermitteln nun hinsichtlich des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und mangelnder Ladungssicherung. Es werden Zeugen des Verkehrsunfalles gesucht, insbesondere der Fahrer, welcher die Treppenteile verloren hat. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug machen? Eventuell können Angaben von einem Auftraggeber gemacht werden, der nun seine bestellten Metallteile nicht vollständig geliefert bekommen hat. Hinweise bitte unter der Rufnummer 04524- 70 770.

Fotos: Polizei: freigegeben

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
0170- 22 51 500
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: