Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-Innenstadt / Im Februar entwendete Liebesschlösser können abgeholt werden

Foto2: diverse Liebesschlösser

Lübeck (ots) - In der Lübecker Innenstadt war es Ende Februar 2014 zu einem Diebstahl von diversen sogenannten Liebesschlössern gekommen. Das Verfahren ist nun beendet und die verbliebenen Schlösser werden von der Polizei an die Eigentümer herausgegeben.

Mehrere hundert Messingschlösser waren Anfang des Jahres von der Fußgängerbrücke "An der Obertrave/Wallstraße" von Unbekannten gewaltsam entfernt und entwendet worden. Einiges Diebesgut wurde bei einem Schrotthändler verkauft. Auf diese Art konnten die zwei Tatverdächtigen (22, 25 J.) damals ermittelt werden. Anzeige wurde erstattet, die restlichen Messingschlösser beschlagnahmt.

Nach dem Ermittlungsverfahren sind über 200 Schlösser zuordnungsfähig und können den Eigentümern übergeben werden. Wer sein Liebesschloss zurückbekommen mag, meldet sich bitte in den nächsten Tagen in der Alfstraße 5, direkt beim Ermittlungsdienst des 1. Polizeireviers Lübeck in der Innenstadt. Zwecks Terminabsprachen sind die Ermittler tagsüber über die Rufnummer 0451-7021242.

Hinweis: Fotos der Polizei Lübeck - mit der Bitte um Veröffentlichung - freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: