Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Heiligenhafen / Unfallflucht in Heiligenhafen an Halloween - Polizei sucht Zeugen

Lübeck (ots) - In Heiligenhafen kam es am 31. Oktober 2014 zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Ermittler der dortigen Polizei suchen nun Zeugen.

Bei dem Auto, das an dem Freitagabend den Sundweg von der Innenstadt kommend in Richtung Großenbrode fuhr, handelt es sich nach den Ermittlungen der Polizei um einen dunklen BMW der 1er Reihe. Dieser Pkw kam um 21.50 Uhr in Höhe der Nummer 103 aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach überquerte das Fahrzeug den angrenzenden Grünstreifen, überfuhr den Fuß- und Radweg und kollidierte mit einer dortigen Straßenlaterne. Über die Industriestraße fuhr der/die Unfallfahrer/in dann wieder in den Sundweg und setzte sich in Richtung Großenbrode vom Unfallort ab.

Die Polizei-Zentralstation Heiligenhafen hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Durch den Unfall rissen einige Fahrzeugteile vom Unfallwagen ab und verblieben am Unfallort. Wer hat in der letzten Woche einen dunklen 1er BMW ohne Nebelscheinwerfer und Lüftungsgitter gesehen? Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum beschädigten BMW machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer04362-5037-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: