Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - Fehmarn / Die Polizei auf Fehmarn sucht Unfallzeugen

Lübeck (ots) - Am Sonntagnachmittag, 30.03.2014, kam es im OT Burg zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Gegen 15:50 Uhr befuhr ein 53-jähriger Fehmaraner mit seinem schwarzen Pkw Mazda im OT Burg die vorfahrtsberechtigte Sahrensdorfer Straße in Richtung Ortsausgang und wurde im Kreuzungsbereich Sahrensdorfer Straße / Mathildenstraße / Frederick-Schumacher Straße von einem von rechts kommenden wartepflichtigen grünen Pkw seitlich gerammt. Nach Aussage einer Passantin war der Pkw ungebremst von der Mathildenstraße in den Kreuzungsbereich eingefahren. Im Anschluss entfernte sich dieser grüne Pkw sofort unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Parkplatz Osterstraße, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief bisher erfolglos.

Der Mazda-Fahrer und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt.

Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.000 Euro.

Die Polizei-Zentralstation Fehmarn ermittelt in dem Fall und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 04371-50 30 80 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0451-131 2004
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: