Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - Eutin - Dorfstraße / Fahrradfahrer zieht sich bei Unfall lebensgefährliche Kopfverletzungen zu

Lübeck (ots) - Am Freitagabend, 28.03.2014, stürzte ein Fahrradfahrer ohne Fremdverschulden so schwer, dass er lebensgefährliche Verletzungen davontrug.

Gegen 22.25 Uhr schob der 61-jährige Eutiner zunächst sein Fahrrad auf dem linksseitigen Gehweg der Dorfstraße, von Fissaubrück kommend in Richtung Mörken.

In einem Bereich, in dem der höher gelegene Gehweg durch eine Grasböschung von der Fahrbahn getrennt ist, stieg der Mann auf sein Fahrrad, verlor sofort die Kontrolle und kippte um. Er stürzte dabei die Böschung hinab und schlug mit dem Kopf auf die Fahrbahn auf.

Dabei zog sich der Eutiner eine lebensgefährliche Kopfverletzung zu. Nachdem er von einem Notarzt am Unfallort versorgt worden war, wurde er vom Rettungswagen in das UKSH Lübeck gebracht. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss.

Es besteht nach wie vor Lebensgefahr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0451-131-2004
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: