Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - Siblin / Kabrio-Fahrer bei Unfall tödlich verletzt

Lübeck (ots) - Am Mittwochnachmittag, 12.03.2014, kam es auf der L 184 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer tödlich verletzt wurde.

Der 71-jährige Ostholsteiner fuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem klassischen Englischen Cabriolet/Roadster (Rechtslenker) die L 184 von Schwienkuhlen kommend in Richtung Siblin. Er beabsichtigte auf gerader Strecke einen Pkw mit angehängtem Wohnwagen zu überholen. Dabei geriet sein Wagen mit der Hinterachse auf den nicht befestigten linken Seitenstreifen. Danach fuhr das Cabriolet vor dem überholten Gespann nach rechts durch den dortigen Straßengaben, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Dabei blieb der Roadster bei geöffnetem Verdeck dachseitig liegen.

Neben einem Rettungswagen war auch der Rettungshubschrauber Christoph 12 eingesetzt. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der völlig zerstörte Wagen musste geborgen werden. Für die Dauer der Arbeiten wurde die Straße in dem Bereich für etwa 1,5 Stunden gesperrt.

Auch die Feuerwehren aus Ahrensbök und Siblin waren eingesetzt. Da Betriebsstoffe aus dem Wrack ausgelaufen waren, wurde die Wasserbehörde informiert und erschien vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0451-131 2004
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: