Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - A1 - Höhe Parkplatz Damlos / Motorradfahrer schwer verletzt

Lübeck (ots) - Am späten Sonntagvormittag, 09.03.2014, kam es auf der A1, Höhe Parkplatz Damlos zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer erlitt schwerste Beinverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das UKSH geflogen.

Gegen 11.20 Uhr war ein 41-jähriger Oldenburger i.H. mit seiner Honda auf der A1 in Richtung Hamburg gefahren. Dabei nutzte er den linken Fahrstreifen. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Damlos wechselte ein vor ihm fahrender Ford Focus, silberfarben, vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dieser fuhr eine Geschwindigkeit von etwa 100km/h.

Der Motorradfahrer, der eine Geschwindigkeit von über 200 km/h fuhr, versuchte noch durch Bremsen einen Zusammenstoß zu vermeiden. Es entstand dabei eine Bremsspur von etwa 60 Metern. Trotzdem prallte er mit seiner Maschine in das Heck des Fords, wurde vom Krad geschleudert und rutschte in die Mittelleitplanke.

Der Oldenburger erlitt schwerste Beinverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das UKSH Lübeck geflogen.

Seine Honda musste von einem Abschlepper geborgen werden. Der Ford Focus wurde zwar am Heck beschädigt, blieb aber fahrbereit.

Eine durch den Unfall verursachte Ölspur wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg/H beseitigt.

Die A1 musste nur kurzzeitig gesperrt werden. Die Fahrzeuge konnten dann aber über den Parkplatz Damlos an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0451-131 2004
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: