Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH- Oldenburg i.H. - Heiligenhafen - Eutin / Polizei warnt vor Trickdiebstählen beim Geldwechsel

Lübeck (ots) - Seit Mitte Februar wurden bei der Polizei in Ostholstein einige Fälle von Trickdiebstählen angezeigt, bei denen ein mit osteuropäischem Dialekt gebrochen deutsch sprechender Mann Passanten anspricht und sie bittet, ihm Geld zum Telefonieren zu wechseln. Er lenkt die Personen ab und später stellen die Geschädigten fest, dass ihnen aus der Geldbörse Geldnoten gestohlen wurden. Die einzelnen Schadenssummen der bislang bekannt gewordenen Taten im Bereich Heiligenhafen, Oldenburg und Eutin liegen zwischen 80 und 150 Euro.

Die Polizei rät zur Vorsicht und bittet weitere Geschädigte, sich unverzüglich an die örtliche Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0451-131 2004
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: