Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Techau-Landesstraße 309 / Unfall- zwei Personen verletzt

Lübeck (ots) - Am Dienstag (11.02.) fuhr eine 33-jährige Scharbeutzerin mit einem grünen BMW 316i aus Pansdorf kommend auf der Landesstraße 309 in Richtung Sereetz. Kurz hinter der Kreuzung Techau/Ratekau kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Abschließend blieb der BMW auf dem Dach liegen. Die Fahrerin sowie ein 29-jähriger Mitfahrer verließen verletzt das Fahrzeugwrack und entfernten sich zu Fuß vom Unfallort. Von der Wohnanschrift in Scharbeutz meldeten die beiden sich bei der Regionalleitstelle in Lübeck.

Die Polizeibeamten der Station Scharbeutz suchten die genannte Anschrift auf. Bei der Fahrerin stellte man Atemalkoholgeruch fest - ein Test ergab 1,56 Promille. Die Frau gab an, dass sie erst nach dem Unfall Alkohol getrunken habe. Deshalb ordneten die Beamten zwei zeitlich versetzte Blutproben an.

Beide Fahrzeuginsassen wurden ins UKSH, Campus Lübeck, gebracht. Ihre Verletzungen waren nicht unerheblich und hatten eine stationäre Aufnahme zur Folge. Lebensgefahr bestand zu dem Zeitpunkt nicht (Fahrerin: Lenden- und beckenbereich erhebliche Hämatombildungen; Mitfahrer: Rückenbereich verletzt).

Als Unfallursache gaben beide Fahrzeuginsassen an, dass man aufgrund eines Wildwechsels die Kontrolle über den BMW verloren hätte. Der verunfallte Wagen wurde abgeschleppt. Eine Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: