Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Scharbeutz-Seestraße / Fußgängerin von flüchtenden Fahrzeug angefahren- Verursacherin gesucht

Lübeck (ots) - Am Sonntag, 26. Januar 2014, wurde gegen 14.00 Uhr eine Fußgängerin im Bereich der Seestraße/Am Augustenhof von einem Pkw angefahren. Als sie die Fahrbahn querte bog ein Wagen aus der Straße "Am Augustenhof" in die Seestraße ein und übersah offenbar die Fußgängerin. Diese fiel auf die Motorhaube und stürzte wahrscheinlich im Anschluss auf die Straße.

Nach Zeugenaussagen soll der Wagen von einer Frau gelenkt worden. Diese hatte sich noch kurz mit der Fußgängerin unterhalten. Hierzu hatte sie die Scheibe der Fahrertür herunter gelassen. Anschließend fuhr der Wagen in Richtung Hamburger Straße weiter.

Bei der 51-jährigen Fußgängerin aus Nordrhein-Westfalen kollabierte kurze Zeit später der Kreislauf - sie musste vor Ort und später erneut in der Lübecker Uniklinik wiederbelebt werden. Zwischenzeitlich wurde die Frau aus dem Krankenhaus entlassen. Allerdings kann sie sich nur lückenhaft an das Unfallgeschehen erinnern.

Die Polizei in Scharbeutz ermittelt hinsichtlich einer Unfallflucht. Die Beamten suchen Zeugen und/oder die Unfallverursacherin.

Von der Fahrerin ist zurzeit nur bekannt, dass sie kurze, glatte blonde Haare haben soll und eine Brille trug. Auf dem Beifahrersitz saß eine ca. 18-jährige Frau. Zum Fahrzeug können keine Angaben gemacht werden.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Scharbeutz unter der Rufnummer 04503-35720.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: