Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH - Oldenburg i.H. und Eutin / Zwei Tresore aus Wandverankerung gerissen und entwendet

Lübeck (ots) - Am zurückliegenden Wochenende kam es in Ostholstein zu zwei ähnlichen Einbruchdiebstählen. Dabei wurden aus zwei an Supermärkte angegliederte Bäckereien jeweils ein Tresor aus der Wand gebrochen und entwendet. Im Eutiner Fall wurde der Tresor mittlerweile wieder aufgefunden.

1. Fall Oldenburg i.H., Göhler Straße

Der oder die Täter kamen offenbar abends oder in der Nacht zu Montag, 27.01.2014, vor Einsetzen des Schneefalls, denn später bei der Tatortaufnahme konnten keine frischen Spuren im Schnee festgestellt werden. Der Schneefall hatte gegen 02 Uhr begonnen.

Die Tür zur Bäckerei war aufgebrochen worden. Der Tresor (Grundfläche ca. 25x25 cm) wurde aus der Wand gebrochen und samt Inhalt entwendet.

Bisher konnten keine verwertbaren Täterhinweise erlangt werden. Die Kriminalpolizei in Oldenburg ermittelt in dem Fall und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 04531 - 10550 zu melden.

2. Fall Eutin, Freischützstraße

In der Nacht zum Sonntag, 26.01.2014 (Sa. 20.00h Ladenschluss bis So. 05.30h Tatentdeckung) wurde ebenfalls in den Backshop eines Verbrauchermarktes in Eutin, Freischützstraße, eingebrochen. Eine Seitentür wurde aufgehebelt. Aus dem Shopbereich wurde ein Tresor entwendet. Dieser Tresor - 55 cm hoch, 46 cm tief und 36 cm breit - wurde am Montagmorgen aufgebrochen aufgefunden. Der Auffindeort liegt kurz hinter der Ortschaft Bockholt, Gemeinde Süsel, auf einer Koppel, ca. 30 m Luftlinie von den letzten Häusern entfernt. Eine Spaziergängerin mit Hund hatte den aufgebrochenen Geldschrank heute, 27.01., kurz vor 07.00h gefunden.

In diesem Fall ermittelt die Kriminalpolizei in Eutin. Es werden Zeugen gesucht sowohl für den Einbruch als auch für das Ablegen des Tresores. Hinweise können unter der Telefonnummer 04521- 801190 gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0451-131 2004
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: