Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OD - Glinde / 2. Meldung - Tötungsdelikt in Glinde - zwei tote Kinder

Lübeck (ots) - Am Freitagmorgen, 24.01.2014, wurde der 38-jährige Vater der getöteten Kinder vorläufig festgenommen, nachdem er selbst die Polizei benachrichtigt hatte.

Eine Rechtsmedizinerin hat festgestellt, dass die Todesursache sowohl bei dem Mädchen als auch dem Jungen Gewalteinwirkung auf den Hals ist - unter Verwendung eines Messers.

Noch am Freitagnachmittag wurde der Tatverdächtige dem Haftrichter in Lübeck vorgeführt. Der Tatvorwurf lautet auf zweifachen Mord (mit dem Merkmal der Heimtücke).

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde Unterbringungsbefehl erlassen. Der Tatverdächtige (geboren in Afghanistan mit deutscher Staatsangehörigkeit), der bisher polizeilich nicht in Erscheinung getreten war, wurde in die psychatrische Klinik nach Neustadt gebracht.

Nach den bisherigen Erkenntnissen leidet der Mann an einer geistigen Erkrankung, die die Schuldfähigkeit ausschließt.

Hinweis: Anfragen sind bis 18.30 Uhr unter meiner Diensthandynummer: 0171-30 45 338 möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0171-30 45 338

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: