Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL - St. Lorenz Süd - Hbhf / Nach schwerem Raub sucht die Polizei Zeugen

Lübeck (ots) - Am Montagabend, 20.01.2014, wurde ein Zeitungsgeschäft im Lübecker Hauptbahnhof ausgeraubt. Die Angestellte wurde dabei mit einem Messer bedroht.

Gegen 19.15 Uhr betrat ein Mann den Verkaufsraum des Zeitungsladens, der sich in der Wandelhalle des Lübecker Hauptbahnhofs befindet (kurz vor dem Ausgang zum Steinrader Weg), bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Bargeldes.

Nachdem der Mann mit einem geringen Bargeldbetrag in Richtung Ausgang zum Steinrader Weg geflüchtet war, konnte die 28-jährige Lübeckerin (sie erlitt einen Schock), Hilfe herbeirufen.

   Personenbeschreibung: -  ca. 1,70m, normale bis kräftige Statur, 
ca. 40 Jahre alt -	 schwarze Hose, schwarze Jacke, schwarze Schuhe -	
schwarze Wollmütze mit Zopfmuster -	 Brille mit silberfarbenen 
Gestell und kreisrunden Gläsern sog. Nickelbrille -	sprach 
akzentfreies Hochdeutsch 

Das Kommissariat 13 der Kriminalpolizei Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0451-1310 zu melden. Zum Zeitpunkt des Raubes herrschte im Hauptbahnhof noch reger Pendlerverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Carola Aßmann
Telefon: 0451-131 2004
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: