Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL-St. Gertrud / Rotlichtverstoß - Polizeikontrolle - Rad weg

Lübeck (ots) - Am Donnerstagabend (02.01.14) wurde in St. Gertrud ein Radfahrer kontrolliert, der ein für ihn geltendes Rotlicht missachtete. Nach der Kontrolle musste der Lübecker seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

21.40 Uhr querte ein 36-Jähriger mit seinem Rad die Hafenstraße an der Einmündung Eric-Warburg-Brücke trotz Rotlichts. Dieses Fehlverhalten fiel einer Polizeistreife auf. Beamte des 3. Polizeireviers Lübeck kontrollierten daraufhin den Mann. Auf Vorhalt gab er die Rotlichtmissachtung zu und muss für diese Ordnungswidrigkeit nun 45,- Euro Strafe zahlen. Außerdem wurde vor Ort festgestellt, dass das Damenrad, auf dem der Mann unterwegs war, im Jahr 2012 als 'entwendet' gemeldet worden war. Hierzu gab der Lübecker an, dass er das Rad von einem Arbeitskollegen gekauft habe. Die Personalien des Verkäufers wollte er den Polizeibeamten jedoch nicht nennen. Das Rad hat geschätzt noch einen Wert von zirka 250,- Euro und wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt. Aus dem Radfahrer wurde so ein Fußgänger.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Anett Dittmer
Telefon: 0451-131 2015 
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: