Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Vermisstensache -Öffentlichkeitsfahndung
Bitte um Rundfunkdurchsage

Ratzeburg (ots) - 25 Juli 2016 / Polizeidirektion Ratzeburg

Seit dem 23.07.2016 wird der 27-jährige Eilicio Heißenstein vermisst. Herr Heißstein ist in der Heliosklinik in Geesthacht wohnhaft, war jedoch am 23.07.2016 stationär im AK Wandsbek untergebracht und ist auch von dort abgängig.

Herr Heißenstein wurde am 23.07.2016, gegen 15.30 Uhr, zuletzt im Krankenhaus gesehen und gilt seitdem als vermisst.

Herr Heißenstein ist Epileptiker und orientierungslos. Auf Grund fehlender Medikamentierung und zurückliegenden Kopfverletzungen besteht ein erhöhtes Sturzrisiko und damit einhergehend akute Lebensgefahr.

Mögliche Aufenthaltsorte oder Anlaufadressen sind nicht bekannt. Durch die Polizei Hamburg wurden bereits umfangreiche Suchmaßnahmen, jedoch ohne Erfolg, durchgeführt. Personenspürhunde konnten den Weg des Herrn Heißenstein bis in das Ortsgebiet Barsbüttel verfolgen. Dort verlor sich jedoch seine Spur

Personenbeschreibung:

   -	Ca. 1,70 m groß -	Sehr kräftig gebaut -	Schwarze Haare -	
Brillenträger -	Afro-Europäisches Aussehen -	Auffällige Tattoos an 
den Beinen 

Er ist bekleidet mit: - Blauem T-Shirt - Blau-karierter Shorts

Herr Heißenstein hat ein eher kindliches Verhalten.

Wer Herrn Heißenstein gesehen hat, möchte sich bitte mit der Kriminalpolizei in Geesthacht unter 04152 / 8003-0 in Verbindung setzen oder den Polizeiruf 110 anrufen.

Ein Bild des Herrn Heißenstein wird auf Wunsch durch die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg versandt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2021
E-Mail: presse.ratzeburg.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: