Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Lkw verliert nach Unfallflucht Diesel auf Parkplatz der BAB 24

Ratzeburg (ots) - BAB 24, PP Hahnenkoppel

Am Dienstag, den 28.06.2016, gegen 11.00 Uhr, erhielt das Autobahnrevier in Elmenhorst / Lanken Kenntnis über einen auf dem Parkplatz Hahnenkoppel stehenden Sattelzug, der Betriebsstoffe verliert.

Vor Ort stellten die Beamten einen slowakischen Sattelzug ( Container mit Granulat beladen ) fest, bei dem aus zwei Beschädigungen am Kraftstofftank Diesel herausspritzte.

Ein Ehepaar stellte sich als Zeugen zur Verfügung und teilte mit, dass der 64-jährige slowakische Fahrer bereits in Hamburg auf dem Parkplatz eines Discounters gegen einen Betonpfeiler gefahren war. Obwohl das Ehepaar den Fahrer auf den von ihm angerichteten Schaden und auf das Leck an seinem Tank aufmerksam machte, setzte er unbeirrt seine Fahrt in Richtung BAB 24 fort. Auf der Autobahn machten ihn weitere Verkehrsteilnehmer auf den Verlust von Kraftstoff aufmerksam.

Letztlich fuhr er am Parkplatz Hahnenkoppel von der BAB 24 ab und versuchte, den herauslaufenden Dieselkraftstoff mit Eimern, 5 Liter Kanistern und zum Schluss auch noch mit Flaschen aufzufangen. Dies gelang natürlich bei einem 500 Liter Kraftstofftank nicht, so dass sich der Diesel großflächig auf dem Parkplatz verteilte und auch in die Kanalisation gelangte.

Die Polizei in Hamburg wurde über die Verkehrsunfallflucht informiert, hatte aber ihrerseits bereits den Unfallort aufgesucht. Im Bereich der Unfallstelle und dem angrenzenden Bereich waren erhebliche Abstreu- und Verkehrsmaßnahmen notwendig.

Die Feuerwehr aus Glinde, der Kreis Stormarn und die Autobahnmeisterei wurden verständigt. Die FFW Glinde versiegelte den Tank, streute großflächig den Bereich um den Sattelzug ab, so dass der weitere Zulauf in die Kanalisation gestoppt werden konnte.

Den Fahrer erwartete nun eine Anzeige wegen des "Unerlaubten Entfernens vom Unfallort" sowie wegen des Verstoßes gegen Umweltdelikten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Andreas Rosteck
- Pressestelle -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: