Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Nächtliche Unfallfahrt

Ratzeburg (ots) - Aumühle, Bergstraße

Ein 72 jähriger Mann aus Reinbek war spät in der Donnerstagnacht mit seinem Pkw in Aumühle unterwegs und verursachte in seinem angetrunkenen Zustand einen Verkehrsunfall.

Der Fahrer fuhr mit seinem Daimler Benz der E-Klasse in der Nacht ( 16.06.2016 ) von Wohltorf kommend die Bergstraße in Aumühle entlang. Er stoppte kurz auf der Fahrbahn, fuhr sogleich wieder an und fuhr auf den am Straßenrand geparkten Transporter der Marke Fiat Ducato zu, den er leicht beschädigte. Er setzte seinen Pkw nun ungefähr 10 m zurück und beschädigte hierbei ein Bushaltestellenschild. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500,- Euro beziffert.

Die beschriebene Fahrweise dürfte dem Trunkenheitszustand des Fahrers zuzuschreiben sein, denn die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeirevieres Schwarzenbek führten gegen 23.40 Uhr einen Atemalkoholtest bei dem Fahrer durch, der einen Wert von 2,41 Promille ergab.

Der Fahrer musste sich auf dem Revier in Reinbek eine Blutprobe entnehmen lassen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den Reinbeker wird nun ein Strafverfahren wegen der "Gefährdung des Straßenverkehrs" geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Andreas Rosteck
- Pressestelle -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: