FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Flüchtiger Pkw- Fahrer verunfallt in Geesthacht

Ratzeburg (ots) - Am 15.2.2016, gegen 02.15 Uhr, beabsichtigte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Geesthacht in der Geesthachter Straße einen Pkw VW Passat zu kontrollieren. Das am Funkstreifenwagen eingeschaltete Anhaltesignal "STOP POLIZEI" wurde missachtet. Der Fahrer des VW Passat gab Gas und versuchte sich der Verkehrskontrolle durch Flucht zu entziehen. Hierbei verlor der Pkw- Fahrer in Höhe Klaus- Groth- Weg die Kontrolle über den Pkw und fuhr frontal gegen einen Fahrradunterstand. Der Fahrer des Funkstreifenwagens stellte sich mit dem Funkstreifenwagen seitlich des verunfallten Pkw. Dieser setzte unvermittelt zurück und fuhr gegen den Funkstreifenwagen, wobei leichter Sachschaden entstand. Der Funkstreifenwagen musste nun etwas zurücksetzen, damit die Beifahrerin des Streifenwagens aussteigen konnte. Diese günstige Gelegenheit nutzte mutmaßlich der Fahrer des Unfallwagens, der über verdunkelte Scheiben verfügt, und kletterte nach hinten auf die Rücksitzbank. Im Pkw wurden 4 Personen, 2 Frauen und 2 Männer vorgefunden. Aufgrund der Sitzposition des Fahrersitzes konnten die Frauen als Fahrer ausgeschlossen werden. Insoweit richtet sich der dringende Tatverdacht gegen die beiden alkoholisierten, auf der Rücksitzbank sitzenden Männer, einen 31jährigen aus Börnsen und einen 32jährigen aus Geesthacht.

Beide Tatverdächtige wurden zum Polizeirevier Geesthacht verbracht, wo ihnen je eine Blutprobe entnommen wurde. Eine Mitfahrerin wurde leicht verletzt.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Torsten Gronau
Telefon: 04541-809 2020

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: