Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 21.01.2016 Bundesautobahn 25 (bei Escheburg)- Mann nach Unfall in Lebensgefahr

Ratzeburg (ots) - Ein Beifahrer wurde heute Morgen bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 25 in Fahrtrichtung Geesthacht lebensgefährlich verletzt. Der 68- jährige Fahrer aus Niedersachsen fuhr mit seinem Opel Meriva gegen 03.35 Uhr auf der BAB 25 in Richtung Geesthacht. Auf dem Beifahrersitz saß sein 34- jähriger Sohn. Am Ende der Autobahn, an der Anschlussstelle Geestacht in Höhe der Bundesstraße 404, geriet der 68- jährige mit dem Wagen aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit einer Verkehrsinsel und anschließend mit dem Ampelmast, der darauf stand. Der Opel Meriva drehte sich einmal um die eigene Achse. Der 34- jährige zog sich dabei erhebliche Verletzungen (diverse Knochenbrüche, aufgerissenes Becken, Verdacht innere Verletzungen) zu. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zu seinem aktuellen Gesundheitszustand ist derzeit noch nichts Neues bekannt. Der 68- jährige hatte leichte Schnitt- und Schürfwunden davongetragen und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010
Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: