POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 07.01.2016 Wohltorf (bei Reinbek)- Unbekannte raubten Frau die Handtasche

Ratzeburg (ots) - Zwei bisher unbekannte Männer überfielen gestern Nachmittag in dem angrenzenden Wald der Straße Am Tonteich eine Frau. Sie raubten ihr die Handtasche. Die 51- jährige ging gegen 15.30 Uhr mit ihrem Hund eine Runde Gassi. Der Wald liegt direkt neben dem Parkplatz in der Straße Am Tonteich. Sie ging über den Hauptweg in Richtung Süden. In diesem Moment fuhren zwei Männer auf ihren Fahrrädern an der Frau vorbei. Plötzlich hielten sie an und kamen direkt auf die Fußgängerin zu. Einer der Männer ergriff sofort ihre Handtasche und zog heftig daran. Der andere Radfahrer versuchte währenddessen ihren Hund von ihr wegzulocken. Zwischen der 51- jährigen und dem Tatverdächtigen kam es zu einer Rangelei. Dem Tatverdächtigen gelang es, der Frau die Handtasche komplett zu entreißen. Anschließend fuhren die beiden Männer mitsamt der Beute (beigefarbene Handtasche, beigefarbenes Portmonee mit diversen persönlichen Papieren und etwas Bargeld darin) in Richtung der Straße Am Tonteich davon. Die Frau stand deutlich unter dem Einfluss des Geschehens. Sie suchte am Abend die Polizei auf.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

1. Mann (zerrte an der Handtasche):

   - ca. 18 bis 20 Jahre alt
   - ca. 1,80 Meter groß
   - möglicherweise Südländer
   - dunkle Haare, dunkle buschige Augenbrauen, ausgeprägte 
     Wangenknochen, schmales Gesicht
   - graue Mütze, dunkle Lederjacke, ausgewaschene Jeans, 
     bordeauxrote Turnschuhe
   - Herrenfahrrad ohne Gepäckträger- silberfarben 

2. Mann (versuchte Hund wegzulocken):

   - etwas kleiner als 1,80 Meter
   - Alter nicht bekannt
   - 3- Tage- Bart
   - Jeansjacke
   - Rucksack 

Die Kriminalpolizei in Geesthacht bittet Zeugen, die die beiden Männer auf den Fahrrädern zu der Zeit in der Nähe des Tatortes noch gesehen haben, sich mit ihr unter der Rufnummer 04152/ 8003- 0 in Verbindung zu setzen.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: