Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 01.01.2016 Basedow (bei Lauenburg)- Wohnwagenbrand- zwei Verletzte

Ratzeburg (ots) - Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in der Silvesternacht ein Wohnwagen auf einem Campingplatz in der Straße Am Lanzer See in Brand. Ein 58 und 60- jähriges Ehepaar feierte dort Silvester. Der 58- jährige Ehemann stand zu dem Zeitpunkt gerade vor dem Wohnwagen und wollte sich das Feuerwerk ansehen. Seine Frau und der Schäferhund hielten sich im Wohnwagen auf. Gegen 01.30 Uhr bekam der 58- jährige plötzlich mit, dass es im Wohnwagen angefangen hatte zu brennen. Es gelang ihm noch, aus dem bereits stark verqualmten Wohnwagen, seine Frau herauszuziehen. Sie war zu dem Zeitpunkt nicht mehr in der Lage, allein dort auszusteigen. Der Hund konnte den Flammen nicht mehr entkommen. Die Ehefrau musste mit Verdacht auf eine "Rauchgasvergiftung" in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Ehemann hatte eine leichte Atemreizung davongetragen und begleitete sie. Es waren drei Freiwillige Feuerwehren im Einsatz. Die Nachlöscharbeiten waren gegen 03.00 Uhr beendet. Die Feuerwehr musste noch mehrere Gasflaschen aus dem Wohnwagen herausholen. Der daneben stehende Wagen des Paares, ein Hyundai Tucson, wurde ebenfalls durch das Feuer leicht beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Geesthacht hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die genaue Brandursache ist heute noch unklar.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010
Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: