Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Leichtkraftrad übersehen

Ratzeburg (ots) - Kreis Stormarn - Steinburg - 27.05.2015

Gestern Morgen kam es gegen 08.10 Uhr im Lasbeker Weg in Steinburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Jugendlicher lebensgefährlich verletzt wurde.

Ein 40-jähriger Mann aus Steinburg befuhr mit seinem Pkw Audi den Schwarzen Weg in Richtung Lasbeker Weg. An der Einmündung in den Lasbeker Weg wollte dieser nach links in Richtung Mollhagen abbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich einen von links kommenden aber auf vorfahrtberechtigter Straße fahrenden 17-jährigen Jugendlichen aus Steinburg mit seinem Leichtkraftrad. Der 17-jährige versuchte wohl noch nach links auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht verhindern. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurde der Jugendliche von seinem Leichtkraftrad geschleudert und kam auf dem linken Gehweg zum Liegen. Er erlitt durch den Sturz lebensgefährliche Verletzungen und musste in das UKSH Lübeck eingeliefert werden. Über den aktuellen Gesundheitszustand liegen der Polizei derzeit noch keine Informationen vor. Der Fahrer des Audi hielt sofort an und leistete Erste Hilfe. Er blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2021

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: