Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Stormarn/ 20.12.2014, Samstag Reinbek- Mann nach Autodiebstahl vorläufig festgenommen

Ratzeburg (ots) - In der Nacht zu Samstag nahmen Beamte der Polizeistation Glinde in der Hermann- Körner- Straße einen mutmaßlichen Autodieb vorläufig fest. Der 35- jährige Reinbeker steht in dringendem Verdacht, in der Nacht zum 1. Dezember 2014 in Hamburg, einen Opel Meriva und diverse Kennzeichenschilder gestohlen zu haben. Am vergangenen Samstag, gegen 03.10 Uhr rief ein Zeuge bei der Polizei an, weil in der Hermann- Körner- Straße ein Autofahrer gegen einen Baum gefahren und nun auf der Straße herumlaufen soll. Der 35- jährige hatte leichte Prellungen, möglicherweise vom Sicherheitsgurt, davongetragen. Er musste nicht ärztlich behandelt werden. Der Opel Meriva trug einen wirtschaftlichen Totalschaden davon. Bei der Überprüfung des Wagens stellte sich heraus, dass er in der Nacht zum 1. Dezember in Hamburg gestohlen worden war. Des Weiteren gehörten die angebrachten Bad Segeberger Kennzeichenschilder zu einem Ford Fiesta. Die Originalkennzeichen lagen zusammen mit zwei weiteren Kennzeichenpaaren aus Hamburg und Bad Oldesloe sowie zwei Einzelkennzeichenschildern, ebenfalls aus Hamburg und Bad Oldesloe, im Kofferraum. Bis auf die Originalkennzeichen waren alle Schilder im Dezember gestohlen worden. Die Beamten stellten den Opel Meriva und die Kennzeichenschilder sicher. Der Reinbeker räumte den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Hinweise auf Alkoholkonsum lagen nicht vor. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Außerdem war der 35- jährige nicht in dem Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Den Wagen will er in der Nacht offen vorgefunden haben. Der Zündschlüssel soll gesteckt haben. Die Beamten nahmen den Reinbeker vorläufig fest. In seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung gab er zu, den Wage gefahren und den Unfall verursacht zu haben. Er war bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Haftgründe lagen hier nicht vor. Die Kriminalpolizei in Reinbek prüft, ob der 35- jährige für weitere Straftaten (Eigentumsdelikte) als Tatverdächtiger infrage kommt.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: