Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Stormarn/ Herzogtum Lauenburg/ 01.- 02.12.2014, Montag- Dienstag Witzhave (bei Trittau)/ Geesthacht- Unbekannte brechen in Tankstellen ein

Ratzeburg (ots) - Bisher Unbekannte brachen in der Nacht zu heute in Tankstellen in Witzhave und Geesthacht ein. Die Unbekannten brachen in der Zeit von ca. 22.00 Uhr bis ca. 00.55 Uhr in ein Tankstellengebäude in der Möllner Landstraße ein. Sie warfen eine Seite der Haupteingangstür, bestehend aus zwei Glasschiebetüren, mit einem Gullydeckel ein und verschafften sich so Zutritt zum Verkaufsraum. Sie nahmen ca. 40 Stangen Zigaretten verschiedener Marken mit. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. In Geesthacht kam es in der Zeit von 02.14 Uhr bis 02.20 Uhr zu einem Einbruch in ein Tankstellengebäude in der Geesthachter Straße. Auch hier warfen die Tatverdächtigen mit einem Gullydeckel die Glasschiebetüren des Haupteingangs ein. Sie lösten damit den Alarm aus. Aus dem Verkaufsraum nahmen sie eine bisher noch nicht bekannte Menge Zigarettenstangen verschiedener Marken mit. Der Sachschaden an der Tür wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Zu dem Einbruch in der Geesthachter Straße liegen Personenbeschreibungen vor.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

1. Mann: ca. 20 Jahre alt, ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß, schwarzer Kapuzenpullover mit weißem Streifen, blaue Jeans mit weißem Gürtel, dunkle Turnschuhe, Handschuhe

2. Mann: ca. 18 Jahre alt, ca. 1,75 bis 1,90 Meter groß, schwarzer Kapuzenpullover, blaue Jeans, dunkle Turnschuhe, Handschuhe

Die Kriminalpolizei prüft derzeit, ob diese Taten miteinander in einem Zusammenhang stehen. Die Ermittlungen dauern an. Wer in der Nähe der Tatorte zu den genannten Zeiten verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug gesehen hat, möge sich bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg (Witzhave) unter der Rufnummer 04102/ 809- 0 oder an die Kriminalpolizei in Geesthacht unter der Rufnummer 04152/ 8003- 0 wenden.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: