Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 20.11.2014, Donnerstag Mölln- Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

Ratzeburg (ots) - Aus bisher ungeklärter Ursache brach in der Nacht zu heute in einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Klaus- Groth- Straße ein Feuer aus. Gegen 4.30 Uhr informierten Hausbewohner die Feuerwehr. Der Rauch aus dem Keller hatte sich bereits im Treppenhaus ausgebreitet und die Rauchmelder ausgelöst. Es rückten zwei Freiwillige Feuerwehren an. Die Keller der Wohngebäude Nr. 10 bis 6 sind miteinander verbunden. Der Rauch quoll langsam in die anderen Treppenhäuser hinein. In einem Kellerverschlag des Hauses Nr. 10 war das Feuer ausgebrochen. Polizei und Feuerwehr mussten die Bewohner aus zwei Häusern (Nr. 10 u. 8) evakuieren. Für die Männer, Frauen und Kinder stellten die Ratzeburg- Möllner Verkehrsbetriebe (RMVG) einen Bus zur Unterbringung für die Dauer der Löscharbeiten und Belüftung der Häuser zur Verfügung. Etwa 50 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Ca. 30 nahmen den Bus als vorübergehende Unterkunft in Anspruch. Kurz nach 08.00 Uhr heute Morgen rückte die Feuerwehr ab. Die Bewohner konnten alle in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Wohnungen waren vom Brand nicht betroffen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Kriminalpolizei in Ratzeburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Kriminalbeamte sind momentan noch am Brandort. Die Ermittlungen dauern an.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: