Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Stormarn/ 12.03.2014, Mittwoch Trittau- Zwei Verletzte bei Auffahrunfall mit Schulbus

Ratzeburg (ots) - Zwei Schüler zogen sich heute Mittag bei einem Auffahrunfall in der Kieler Straße (Schulzentrum Trittau) leichte Verletzungen zu. Der 43- jährige Fahrer eines Schulbusses aus Ratzeburg fuhr gegen 13.20 Uhr nach aktuellem Ermittlungsstand zu dicht auf den vor ihm fahrenden Schulbus eines 51- jährigen Lübeckers auf. Als der 51- jährige jedoch verkehrsbedingt bremsen musste, gelang es dem 43- jährigen nicht mehr rechtzeitig zu bremsen. Der Ratzeburger beförderte zu dem Zeitpunkt 29 Schüler. Der Lübecker war allein im Bus. Ein 11- jähriger Linauer und eine 14- jährige Linauerin hatten sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zugezogen. Der Junge hatte sich am Vordersitz gestoßen und klagte anschließend über eine leicht geschwollene Wange und Schmerzen im Bein. Die 14- jährige klagte nach dem "Ruck" über Kopfschmerzen. Die anderen blieben alle unverletzt. Die beiden wurden von den Rettungskräften noch in der Kieler Straße versorgt. Ins Krankenhaus mussten sie nicht gebracht werden. An dem Schulbus des 43- jährigen war durch den Aufprall die Windschutzscheibe gesplittert und die Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt. Die Schüler wurden kurz darauf mit einem Ersatzbus abgeholt. Der 51- jährige war inzwischen, da nach bisherigem Stand kein Schaden entstanden war, weiter gefahren. Beide Busse gehören zum selben Unternehmen. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: