Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Ahrensburg - Brennende Strohballen

Ratzeburg (ots) - Kreis Stormarn / 12.01.2014, Sonntag

Am 12.01.2014, gegen 21.30 Uhr, kam es auf einem angrenzenden Acker des Starweges in Ahrensburg zu einem Feuer an ca. 300 Strohballen.

Die Strohballen waren in einem Verbund von ca. 4 m Höhe, ca. 5 m Breite und ca. 30 m Länge gelagert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten Strohballen an beiden Enden. Das Feuer konnte von den eingesetzten Wehren aus Ahrensburg und Ahrensfelde nicht mehr gelöscht werden, so dass man die Ballen kontrolliert abbrennen ließ.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest, es dürfte sich aber um einen fünfstelligen Betrag handeln.

Auf Grund des Brandverlaufes geht die Polizei derzeit von Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein konkreter Tatverdacht besteht noch nicht.

Bereits in der Nacht zum 12.01.2014 kam es in den Straßen Ahrensburger Kamp, sowie Hagener Allee jeweils zum Brand eines Papiercontainers. Auch hier kann eine vorsätzliche Inbrandsetzung nicht ausgeschlossen werden. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Brandgeschehen gibt, steht noch nicht fest.

Zeugen gesucht. Wer kann Angaben zu den Bränden machen? Wem sind im Starweg, Ahrensburger Kamp oder in der Hagener Allee in Ahrensburg verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2021

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: