Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Tieflader beschädigt; Schmierereien; Erwischt; Außenspiegel beschädigt; Schlägerei; Fahrrad weg; "Ente" gestohlen; Einbruch; Über 1,8 Promille; Taschendiebstahl; Abbiegendes Auto verletzt Fußgänger

Marburg-Biedenkopf (ots) - Caldern - Tieflader beschädigt

Unbekannte beschädigten einen im Feld in der Verlängerung der Forsthausstraße abgestellten orangefarbenen Schwerlastanhänger. Von dem Anhänger fehlen das Kennzeichen (MR-R126) und zwei steckbare Warnbaken. Zusätzlich waren ein Reifen der Zwillingsräder auf der rechten Seite und sogar der Hydraulikbremsschlauch zerstochen bzw. zerschnitten. Wäre der Schaden nicht bemerkt und der Anhänger an einen Sattelzug gehängt worden, so hätte die Sachbeschädigung zu einem Bremsversagen beim Anhänger und damit zu möglicherweise schwerwiegenden Folgen geführt. Die Tatzeit war zwischen 18 Uhr am Freitag und 07.30 Uhr am Montag, 20. Februar. Wer hat in dieser Zeit auf dem Feldweg hinter der Forsthausstraße Personen bei dem Anhänger gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Schmierereien in rosarot

Am Dienstag, 21. Februar, kam es zwischen 14.30 und 15.30 Uhr am Richtsberg zu diversen Farbschmierereien. In den Straßen Am Richtsberg, Wittenberger Weg, Berliner Straße und Friedrich-Ebert-Straße sprühten Unbekannte mit rosaroter Farbe Hakenkreuze und andere Symbole auf Gehwege, Stromverteilerkästen, Mülltonnen, Kanaldeckel, eine Bushaltestelle und einen Motorroller . Der Schaden beläuft sich auf mindestens 2000 Euro. Die Fahndung nach verdächtigen Personen blieb erfolglos. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den geschilderten Farbschmierereien zusammenhängen könnten? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Beim Ladendiebstahl erwischt

Die gestohlenen Käsebrötchen in dem Discounter am Erlenring waren zu viel. Der Ladendetektiv hatte die beiden Teenagerinnen am Dienstag, 21. Februar, um 19 Uhr bei dem Diebstahl beobachtet. Als die Polizei hinzukam, hatten die Mädchen bereits weitere Waren auf dem Tisch ausgebreitet, die nicht aus diesem Geschäft, sondern aus insgesamt drei anderen stammten. Die Polizei stellte die Beute sicher und übergab die beiden an Erziehungsberechtigte.

Kirchhain - Außenspiegel hing herunter

Als der Besitzer am Dienstag, 21. Februar, nach der Berufsschule zu seinem Auto zurückkehrte, hing der Außenspiegel der Beifahrerseite herunter. Der schwarze Ford Fiesta stand auf dem Parkplatz der Berufsschule in der Dresdener Straße. Wie es zu diesem Spiegelschaden kam, steht nicht sicher fest. Unfallspuren am Gehäuse oder andere Schäden, die auf einen Unfall hindeuten, waren allerdings nicht festzustellen. Möglicherweise hat ein Fußgänger diesen Schaden verursacht. Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Cappel - Schlägerei

Gleich mehrere Streifen fuhren am Dienstag, 21. Februar, um kurz vor 18 Uhr, mit Blaulicht und Martinshorn zu einer gemeldeten Schlägerei in die Moischter Straße Ecke Reinhardswaldstraße. Die Polizei nahm einen von Zeugen bereits überwältigten und festgehaltenen 26-jährigen Mann vorübergehend fest. Er war erheblich alkoholisiert. Sein Alkotest zeigte über zwei Promille. Er hatte zuvor eine 30-jährige Frau so verprügelt, dass sie mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus musste. Über den Grund der Auseinandersetzung zwischen den miteinander bekannten Personen ließen sich beide nicht aus.

Marburg - Fahrraddiebstahl

Zwischen Dienstag, 14 und Sonntag, 19. Februar stahl ein Dieb ein Fahrrad, ein Stevens Jazz Lady. Das weiße Damenrad im Wert von 600 Euro stand mit einem Faltschloss gesichert auf dem Fahrradabtwellplatz in der Furthstraße. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl und zum Verbleib des Zweirads bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Fronhausen (Lahn) - "Ente" gestohlen

Der oder die Diebe müssen mit einem Anhänger oder ähnlichem zum Tatort gefahren sein, um die alte "Ente" mitnehmen zu können. Der Citroen 2 CV war nämlich abgemeldet und auch nicht mehr fahrbereit. Der schwarze Oldtimer im Wert von geschätzten 3500 Euro stand zur Zeit des Diebstahls zwischen 21.30 Uhr am Montag und 05.45 Uhr am Dienstag, 21. Februar auf einem Privatparkplatz beim Altenheim in der Gießener Straße. Wer hat zu dieser Zeit dort verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat das Verladen der Ente beobachtet? Wer hat in dieser Zeit in Fronhausen oder unmittelbarer Umgebung ein Gespann (Pkw mit Anhänger) oder einen sonstigen Autotransport mit einer schwarzen Ente auf der Ladefläche gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0

Marburg - Kellereinbruch

Bekleidung, Dekomaterial und Schuhe im Gesamtwert von 250 Euro, stahl ein Dieb aus einem Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Schwanallee. Der Täter nutzte die wegen der im Haus befindlichen Praxis offene Haustür und drang dann bis in den Keller vor. Der Diebstahl war zwischen 12 Uhr am Donnerstag, 16 und 17.40 Uhr am Dienstag, 21. Februar. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Irrfahrt über die Gegenfahrbahn - Über 1,8 Promille

............und wieder ein Autofahrer unter Alkoholeinfluss. Der BMW fiel der Streife in der Nacht zum Mittwoch, 22. Februar, um kurz nach Mitternacht auf, weil er in der Bunsenstraße auf der falschen Seite, also auf der Gegenfahrbahn, fuhr. Bei der Kontrolle erklärte sich die Fahrweise schnell. Der Alkotest des 47-jährigen Fahrers zeigte mehr als 1,8 Promille. Die Polizei stellte den Führerschein sicher und veranlasste die notwendige Blutprobe.

Dautphe - Taschendiebstahl

Die Polizei bittet nach einem Taschendiebstahl in einem Lebensmitteldiscounter in der Gladenbacher Straße um Hinweise. Bestohlen wurde am Donnerstag, 16. Februar, zwischen 09.40 und 10.15 Uhr eine 66-jährige Frau. Zur Tatzeit war das Geschäft voll. Das Opfer trug die Geldbörse in der Außentasche ihrer Jacke. Sie konnte sich im Nachhinein an ein Anrempeln im Geschäft erinnern, konnte aber nicht mehr sagen von wem. Mit der Geldbörse erbeutete der Täter Bargeld, Ausweis, Führerschein und diverse EC-Karten. Der Gesamtwert der Beute lag bei etwa 400 Euro. Wer hat an diesem Tag in dem Lebensmitteldiscounter verdächtige Beobachtungen gemacht? Wem ist eine Person durch ihr Verhalten aufgefallen? Har jemand das Anrempeln von Kunden, eventuell sogar den Griff in die Tasche beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0

Marburg - Abbiegende Autofahrerin verletzt Fußgänger

An der Einmündung Gutenbergstraße/Jägerstraße kam es am Dienstag, 21. Februar, gegen 18.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem abbiegenden Auto und einem die Straße überquerenden Fußgänger. Der 32-jährige Fußgänger erlitt leichte Verletzungen. Die Autofahrerin fuhr nach dem Unfall einfach weiter. Das Auto kam ursprünglich aus Richtung Universitätsstraße und bog von der Gutenbergstraße nach links in die Jägerstraße ab. Der Fußgänger kam aus Richtung Frankfurter Straße, nutzt in Gehrichtung den rechten Gehweg der Gutenbergstraße und überquerte zur Unfallzeit die Jägerstraße. Der Mann hatte die Jägerstraße schon mindestens zur Hälfte überquert, als das Auto abbog und den Mann mit der Fahrerseite touchierte. Er stieß dadurch leicht gegen die A-Säule und den linken Außenspiegel, konnte den drohenden Sturz aber abfangen und blieb auf den Beinen. Möglicherweise hat die Autofahrerin, die bedingt durch das Abbiegen ja auch nicht schnell war, die Situation dadurch missdeutet und hat den Unfall als solchen nicht wahrgenommen. Bei dem abbiegenden Auto handelte es sich um eine mittelgroße hellblaue Limousine mit Stufenheck. Die Frau am Steuer war etwa 50 Jahre alt und hatte mindestens schulterlange, blonde Haare. Wer hat den Unfall noch beobachtet? Wer kann Angaben zu dem beteiligten hellblauen Auto machen? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: