Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Fünf vorläufige Festnahmen;Autos aufgebrochen;Clio zerkratzt;Unfall durch Klappstuhl auf der B 3;Dieb greift ins Innere;Lack beschädigt;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Fünf vorläufige Festnahmen

Marburg: Am Dienstag, 6. September führten Fahnder der Kripo Marburg mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Kontrollen im Bereich des Lahnufers durch. Bei der Überprüfung einer größeren Personengruppe am frühen Abend nahmen die Fahnder fünf jüngere Männer vorläufig fest. Ihnen werden Zuwiderhandlungen nach dem Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Vier Männer führten eine geringe Menge Marihuana mit sich, einer eine geringe Menge Ecstasy. Das Quintett wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Autos aufgebrochen

Marburg: Zweimal machte sich ein Unbekannter am Dienstag, 6. September an geparkten Fahrzeugen zu schaffen. Gegen 10.10 Uhr gelang es dem Dieb auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes "Am Kaufmarkt" in Wehrda einem Opel Kombi zu öffnen. Anschließend stahl er eine Stofftasche mit zwei Mobiltelefonen und einer Geldbörse. In der Johannes-Müller-Straße wurde zwischen 16 und 16.10 Uhr die Seitenscheibe eines Skoda Fabio eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug verschwand eine Handtasche samt Handy und diversen Ausweispapieren. Der Gesamtschaden beläuft sich in beiden Fällen auf etwa 1900 Euro. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Clio zerkratzt

Marburg: Im Bereich eines Kinderspielplatzes im Teichweg verursachte ein Randalierer zwischen Samstag, 3. September, 21 Uhr und Montag, 5. September, 10.30 Uhr einen Schaden von 2000 Euro. Der Unbekannte zerkratzte einen geparkten Renault Clio und suchte das Weite. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Unfall durch Klappstuhl auf der B 3

Weimar-Wolfshausen/B 3: Ein 21-jähriger Mann prallte am Dienstag, 6. September, 10.30 Uhr mit seinem schwarzen Mercedes gegen einen auf der linken Fahrspur der B 3 liegenden Klappstuhl mit Metallgestänge. Bei der Kollision in Höhe Wolfhausen in Fahrtrichtung Gießen entstand ein Schaden von 200 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Besitzer der verlorenen Ladung machen können. Hinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Dieb greift ins Innere

Dautphetal-Dautphe: Bereits am Freitag, 2. September schlug ein Dieb zwischen 12.20 und 12.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Gladenbacher Straße zu. Der Unbekannte öffnete den wahrscheinlich unverschlossenen Mercedes und stahl eine braune Wildledertasche samt einem Smartphone Samsung A 5 sowie einen blau/grünen Sportbeutel. Der Schaden beträgt etwa 340 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Lack beschädigt

Stadtallendorf: Gerade einmal 15 Minuten war ein schwarzer Daimler Benz am Dienstag, 6. September zwischen 11.15 und 11.30 auf dem Stadionparkplatz in der Waldstraße nicht im Blick des Besitzers. In dieser Zeit zerkratzte ein Randalierer die komplette Beifahrerseite des Fahrzeuges und verursachte einen Schaden von 1000 Euro. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050, entgegen.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: