Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrüche; Erst gestritten, dann geschlagen; Rollerdiebstahl; Swimmingpool platt gestochen; Unfallfluchten - Zeugen gesucht

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbrüche

1. Marburg - Die eindeutige Hebelspur an der Haustür lässt auf einen versuchten Einbruch in das Mehrfamilienhaus in der Alfred-Wegner-Straße schließen. Die Tat ereignete sich am Freitag, 29. Juli, zwischen 14.20 und 17.40 Uhr. An der Haustür entstand ein Sachschaden von mindestens 300 Euro. Der Täter blieb ohne Beute.

2. Marburg - In der Straße Am Grün versuchte ein Einbrecher zwischen 00 Uhr am Mittwoch, 27. und 12 Uhr am Donnerstag, 28. Juli, die Hintertür eines Lokals aufzubrechen. An der Tür entstand ein Schaden von 300 Euro. Sie hielt aber dicht und den Einbrecher damit draußen.

3. Stadtallendorf - Beim Einbruch in eine Gartenhütte erbeutete der Täter eine Bügelsäge. Die Hütte steht auf einem Anwesen in der Straße Erbsenborn. Der Täter versuchte es zunächst erfolglos an der Hüttentür, bevor er dann durch das aufgebrochene Fenster einstieg und das Innere durchsuchte. Der Einbruch war von Mittwoch auf Donenrstag (27/28 Juli).

Erst gestritten, dann geschlagen

Biedenkopf - Am Freitag, 29. Juli, gegen 15.35 Uhr, gerieten zwei Männer in der Georg-Kramer-Straße im türkischen Supermarkt aneinander. Erst stritten sie sich lauthals, dann schlugen sie sich. Ein 35-Jähriger bedurfte anschließend ärztlicher Behandlung. Der andere flüchtete. Die Ermittlungen nach diesem, bislang unbekannten Beteiligten dauert an. Eine Beschreibung liegt aufgrund von Verständigungsproblemen nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Rollerdiebstahl

Marburg - Vom Gehweg gegenüber dem Theater in der Straße Am Schwanhof stahl ein Dieb von Freitag auf Samstag (297/30 Juli), zwischen 16 und 12.30 Uhr einen roten Piaggio Roller. Der Roller mit einem normalen, großen Kennzeichen hat ein Top-Case. Mit dem Roller erbeutete der Täter zwei Motorradhelme, einer befand sich im Stauraum des Rollers, der andere im Koffer. Hinweise zum Verbleib des Rollers bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Aufblasbaren Swimmingpool platt gestochen

Niederwalgern - Die Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung nachdem Unbekannte in der Nacht zum Freitag in den Garten eines Hauses im Wacholderweg einen aufblasbaren Swimmingpool mutwillig zerstört haben. Der oder die Täter haben so in die Poolwand gestochen, dass das Wasser auch noch gegen die Hauswand lief.

Unfallfluchten

Roter Kleinwagen landet im Graben Unfall auf der Kreisstraße zwischen Bernsdorf und Reddehausen

Cölbe - Die Polizeisucht nach weiteren Zeugen eines Unfalls, der sich bei regem Verkehr am Freitag, 29. Juli, um 17.45 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Bernsdorf und Reddehausen ereignet hat. Der 25-jährige Fahrer eines roten Seat Arosa wich auf dem Weg nach Bernsdorf einem in der Kurve nicht rechts fahrenden entgegenkommenden größeren Lastwagen (Lkw über 3,5 t) aus. Der junge Mann blieb bei dem Ausweichmanöver, dass im Straßengraben endete, unverletzt. An dem Seat entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Ein Abschleppunternehmer musste das Auto aus dem Graben bergen. Zu einer Kollision mit dem entgegenkommenden Lkw war es nicht gekommen. Die Polizei hofft auf weitere Zeugen dieses Unfalls und bittet diese, sich zu melden. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Schild umgefahren

Stadtallendorf - In der Nacht zum Montag, 01. August, um 01.30 Uhr gab es in der Schulstraße einen Verkehrsunfall. Ein Verkehrszeichen (Tempo 30 Zone) wurde durch die Kollision umgeknickt. Der Unfallverursacher flüchtete. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: