Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Trickdiebe weiterhin unterwegs (Bezug.: Presseinfo v. 25. Juli)

Marburg-Biedenkopf (ots) - Trickdiebe weiterhin unterwegs (Bezug.: Presseinfo v. 25. Juli)

Hinterland - Seit nunmehr einer Woche scheinen sich mutmaßliche Trickdiebe im Hinterland aufzuhalten. Sie klingeln, betteln und bestehlen zum Dank die hilfsbereiten Menschen. Bislang liegen der Polizei drei Anzeigen vor. Am Freitag, 22. Juli waren sie in Holzhausen und Friedensdorf und am Donnerstag, 28. Juli in Kleingladenbach. Tatzeit war immer der späte Vormittag bzw. die Mittagszeit. Opfer waren Seniorinnen und Senioren im Alter von 79, 83 und 85 Jahren. Mit dem bekannten Glas-Wasser-Trick oder mit Bettelei nach Essen oder durch Vortäuschen von Bauchschmerzen schafften es die Täter, in die Wohnung zu kommen. Während einer dann durch ein Gespräch ablenkte, durchsuchte der andere auf dem erbetenen Gang zur Toilette liegende andere Räume und stahl Bargeld, Schmuck oder/und Schmuckkästchen z.T. auch mit Sparbüchern. In Holzhausen und Friedensdorf handelte es sich wahrscheinlich um die gleichen Täter. Von den beiden ca. 20-jährigen Männern liegt eine nur vage Beschreibung vor. Der Kräftigere von beiden war etwa 1,75 Meter groß und bekleidet mit einem grauen T-Shirt. Der andere war mit 1,65 Meter etwas kleiner und auch schmächtiger. Er trug eine rote Kappe und ein helles Shirt. Hinweise auf ein etwaig benutztes Fahrzeug liegen bislang nicht vor. Darüber hinaus erfuhr die Polizei bei der Fahndung und der Ermittlung möglicher Zeugen von einem Paar Frauen mutmaßlich slawischer Herkunft, die auf ähnliche Weise in Dautphetal unterwegs waren. Diese beiden Frauen, eine Beschreibung liegt nicht vor und über etwaige Opfer ist noch nichts bekannt, sollen in einen Richtung Lahntal fahrenden Linienbus eingestiegen sein. Die am Donnerstag bestohlene 83-Jährige schätzt die Trickdiebe auf ca. 20 Jahre. Sie sprachen kein bzw. schlechtes Deutsch. Einer war groß, schmal und dunkelhäutig, der andere kleiner, kräftiger und mit abrasierten Haaren. Wer sah die beschriebenen Männer und/oder die beiden Frauen am Freitag in Dautphetal bzw. am Donnerstag in Kleingladenbach? Wer kann weitere Hinweise z.B. zu einem eventuell benutzen Fahrzeug geben? Wo fielen die Männer und/oder Frauen noch auf und wer kann eine Beschreibung abgeben?

Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Wie gehen Trickdiebe vor? Welche Tricks wenden Sie an? Wie kann ich mich vor Trickdiebstahl schützen? Hinweise und Tipps hierzu stehen im Internet unter www.polizei.hessen.de oder www.polizei-beratung.de .

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: