Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Autodiebstahl - Audi A 6 Avant weg; Einbrecher klettert durchs Fenster; Unter Drogeneinfluss am Steuer; Scheibe beschädigt; Beobachtungsstand beschädigt; Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbrecher klettert durchs Fenster

Wenkbach - Ein Einbrecher kletterte an einer Hausfassade hoch und stieg durch ein Fenster in einer Höhe von 2,50 Metern ein. Der Täter flüchtete ohne Beute. Der Einbruch in das Einfamilienhaus im Bahnhofsweg war am Mittwoch, 27. Juli, zwischen 17 und 20 Uhr. Der Täter hatte zunächst erfolglos versucht, die Haustür mit Gewalt zu öffnen, war aber gescheitert. Als er sich umsah, entdeckte er das offene Fenster im Obergeschoss, dass er nach der Kletteraktion zum Einstieg nutzte. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zur Tatzeit bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Stadtallendorf - Die Polizei Stadtallendorf beendete am Mittwoch, 27. Juli, um kurz vor 23 Uhr in der Bahnhofstraße die Autofahrt eines 19-jährigen Mannes. Bei der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf einen Drogenkonsum vor Fahrtantritt. Der Test bestätigte dann diesen Verdacht. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen dürfte das auch Auswirkungen auf den Führerschein des jungen, im Ostkreis lebenden, Mannes haben.

Scheibe beschädigt

Marburg - Ob der Schaden an dem Fenster der Kindertagesstätte in der Sankt-Martin-Straße durch Einschlagen oder Einwerfen entstand, ist letztlich egal. In der Scheibe ist ein Loch und es entstand ein Schaden von mindestens 400 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise. Die Tatzeit lässt sich bislang lediglich eingrenzen auf die Zeit zwischen Freitag, 15 und Freitag, 22. Juli. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Beobachtungsstand beschädigt

Kirchhain - Wie die Polizei erst jetzt erfuhr, stellte man bereits am 11. Juli einen Schaden an einem Beobachtungsstand am Erlensee fest. Dort war der Boden mit gelber Farbe besprüht und mit einem Hakenkreuz verkratzt. Hinweise bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041 oder die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Autodiebstahl - Audi A 6 Avant weg

Wetter - Die Polizei fahndet derzeit nach einem in der Nacht zum Donnerstag, 28. Juli im Gothaer Weg gestohlenen grauen Audi A6 Avant. Das Auto mit dem Kennzeichen MR-BW 182 stand in einer Hofeinfahrt. Wer hat den Diebstahl, der zwischen 23 und 07.30 Uhr, war, möglicherweise gesehen? Wer hat in dieser Zeit im Gothaer Weg eventuell fremde Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wer kann Angaben zum Verbleib des Audis machen? Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Unfallfluchten

Verkehrsschild beschädigt

Schönstadt - Die Polizei sucht ein blaues Auto mit vermutlich leichtem Unfallschaden in einer Höhe von zwischen 2,25 und 2,30 Metern. In einer solchen Höhe befand sich an dem beschädigten Verkehrszeichen (Vorfahrt gewähren) blaue Farbe. Das Schild steht in der Straße In der Aue an der Einmündung zur Brachter Straße. Der Unfall war zwischen Sonntag, 24 und Mittwoch, 27. Juli. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich zu melden sowie um Hinweise auf ein den Unfall verursachendes infrage kommendes Auto. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

BMW Angefahren - Flucht nach Kollision auf dem Parkplatz

Stadtallendorf - Am Mittwoch, 27. Juli, kam es zwischen 07.50 und 13.10 Uhr auf dem Großparkplatz in der Straße des 17. Juni, genauer an den Parkmöglichkeiten vor der Herrenwaldhalle, zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Verursacher des Schadens in Höhe von mindestens 1000 Euro vorne rechts an einem grauen BMW Kombi der 5´er Reihe fuhr nach der Kollision weiter, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und/oder die Polizei zu benachrichtigen. Sachdienliche Hinweise zu diesem Unfall bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: