Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Unehrlicher Finder; Trickdiebe gehen leer aus; Diebstähle; Sachbeschädigung; Unfall; Unfallflucht

Marburg-Biedenkopf (ots) - Unehrlicher Finder

Cappel- Ein 23- Jähriger ließ versehentlich sein I-Phone 6 auf dem Autodach in der Vogelsbergstraße/zur Birke liegen. Beim Losfahren verlor er dann das Handy. Ein unehrlicher Finder gab es bisher nicht im Fundbüro oder bei der Polizei ab. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Trickdiebe gehen leer aus

Marburg- Am Montag (11. Juli), betraten drei Männer ein Bekleidungsgeschäft in der Wettergasse. Einer verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch. Die anderen beiden Männer steckten währenddessen Bekleidung in eine Tasche und wollten damit den Laden verlassen. Sie scheiterten jedoch an der wachsamen Verkäuferin, die den Vorfall beobachtet hatte und den Männern die Tasche wieder abnahm. Die Männer verließen daraufhin eilig das Geschäft. Hinweise hierzu an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Diebstähle

1. Münchhausen- Ein Unbekannter stahl aus einer vermutlich unverschlossenen Wohnung in der Marburger Straße eine Jacke und den darin befindlichen Fahrzeugschein (MR-HS 56). Die Tat ereignete sich am Freitag (8. Juli), gegen 11 Uhr. Es entstand ein Schaden von rund 200 EUR. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Marbach- Zwischen Freitag (8. Juli), 15 Uhr und Montag (11. Juli), 12 Uhr stahlen Unbekannte das Kennzeichen (MR-YB 496) von einem Anhänger der Marke STEMA in der Königsberger Straße. Die Polizei in Marburg ermittelt wegen Diebstahls und erbittet Hinweise, Tel.: 06421/406-0.

3. Marburg- Unbekannte stahlen aus der hinteren Hosentasche eines 46-Jährigen dessen braune Ledergeldbörse. Des Weiteren öffneten die Diebe den Reisverschluss seiner, auf den Rücken getragenen Bauchtasche und stahlen einen Wohnungsschlüssel. Die Tat ereignete sich am Samstag (9. Juli) zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr in der Uferstraße am Lahnufer. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

4. Breidenbach- Unbekannte stahlen am Dienstag (28. Juni) zwischen 08.15 Uhr und 15.30 Uhr einen hochwertigen Kindersitz im Wert von mehreren hundert Euro aus dem Eingangsbereich eines Kindergartens in der Marburger Straße. Bei dem Kindersitz handelt es sich um das Modell Kiddy guardian fix pro 2 in der Farbe schwarz/rot. Wer kann Angaben zum Verbleib des Sitzes machen? Hinweise an die Polizei in Biedenkopf06461/9295-0.

Sachbeschädigung

1. Marburg- In der Nacht zwischen Samstag (9. Juli), 18 Uhr und Sonntag (10. Juli), 11 Uhr kam es an einem Haus einer Studentenverbindung in der Lutherstraße zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte rissen die Kabel aus einer Postanschlusssteckdose an der Außenwand des Hauses heraus. Es entstand ein Schaden von über einhundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Gladenbach- Zwischen Freitag (24. Juni) und Sonntag (25. Juni) warfen Unbekannte die Glasscheibe einer Nebeneingangstür einer Anwaltskanzlei in der Marburger Straße ein. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

3. Stadtallendorf - Mit Farbe beschmierten Unbekannte zwischen Freitag (1. Juli), 18 Uhr und Montag (4. Juli), 9 Uhr einen Kiosk im Heinz-Lang-Park. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei in Stadtallendorf ermittelt wegen Sachbeschädigung und erbittet Hinweise, Tel.: 06428/9305-0.

4. Cölbe- Unbekannte beschmierten die Außenwand der Sakristei der evangelischen Kirche in der Heidestraße in Cölbe mit blau-grüner Farbe. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag (1. Juli) und Montag (4. Juli). Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

5. Marburg- Ein Unbekannter warf zwischen Donnerstag (7. Juli), 7 Uhr und Samstag (9. Juli), 11.56 Uhr ein Motorrad der Marke Honda in der Rittergasse in Höhe des Kalbstores um. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise hierzu an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

6. Marburg- Unbekannte zündeten am Lahnufer in den Afföllerwiesen im Bereich der Kanurutsche unter dem Holzsteg mehrere Kabelreste und Sprühdosen an. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht. Es entstand ein Schaden von rund 250 EUR. In den vergangenen Tagen kam es dort schon einmal zu einem ähnlichen Vorfall. Wer hat hier verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Unfall

Marburg- Ein Unfall mit hohem Sachschaden von mehreren tausend Euro ereignete sich am Montag (11. Juli), gegen 11.05 Uhr in der Afföllerstraße. Ein 28-jähriger aus dem Raum Gießen fuhr vom Gelände des TÜV auf die Afföllerstraße auf und übersah den von links kommenden Citroen einer 26-Jährigen aus Marburg. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Personen wurden nicht verletzt.

Unfallflucht

Breidenbach- Ein 42-Jähriger stellte seinen grauen Daimler Chrysler auf dem Buderusparkplatz in der Buderusstraße ab. Zwischen Montag (4. Juli), 12.30 Uhr und Donnerstag (7. Juli) 21.30 Uhr fuhr ein Unbekannter gegen den Daimler und verursachte am rechten Kotflügel einen Schaden von über eintausend Euro. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Claudia Knappl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: