Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Ursache für Leck gefunden; mit stillgelegtem Auto unterwegs; Fahrzeugbrand; Diebstähle; Unfälle

Marburg-Biedenkopf (ots) - Ursache gefunden (Bezug Presseinfo vom 6. Juli 2016)

Erdhausen- Die Ursache für das Leck in der Erodiermaschine eines metallverarbeitenden Betriebes ist gefunden. Demnach ist eine Metallform, in der sich das Öl befunden hat, in zwei Hälften zerbrochen. Warum die Form zerbrach ist noch unklar.

Mit stillgelegtem Auto unterwegs

Oberndorf- Ein 25- Jähriger montierte am Mittwoch (6. Juli), 07.00 Uhr die Kennzeichen von seinem Opel Corsa ab und brachte sie an einem stillgelegten Fahrzeug an, um damit zur Arbeit zu fahren. Die Polizei erwischte ihn. Jetzt muss sich der Mann wegen Urkundenfälschung und Verstößen gegen das Kraftfahrsteuergesetz sowie Plichtversicherungsgesetz verantworten.

Fahrzeugbrand

Stadtallendorf- Auf dem Parkplatz in der Holzwiesenstraße geriet am Mittwoch (6. Juli) gegen 15.30 Uhr ein PKW in Brand. Unbekannte warfen einen Böller auf das Auto, der landete im Lüftungsschlitz der Motorhaube. Dort fingen trockenes Laub und Dichtungsringe zu brennen an. Ein Passant löschte umgehend das Feuer. Hinweise an die Polizei in Stadtallendorf, Tel.: 06428/ 9305-0.

Diebstahl

1. Marburg- Unbekannte stahlen am Sonntag (26. Juni) zwischen Mitternacht und 17.00 Uhr ein Giant Mountainbike im Wert von mehreren hundert Euro. Das gesicherte Rad stand im Hinterhof des Wohnhauses im Kaffweg. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Marburg- Unbekannte stahlen zwischen Samstag (25. Juni) und Sonntag (26. Juni) die Geldbörse eines 36-Jährigen aus einem Mehrfamilienhaus in der Straße Barfüßertor. Der Mann ging kurz aus der Wohnung und hatte die Wohnungstür nur angelehnt. Diesen Umstand nutzten die Diebe aus und stahlen die Geldbörse mit Ausweis, EC-Karte und Bargeld. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

3. Marburg- Unbekannte stahlen in der zwischen Montag (20. Juni) und Sonntag (3. Juli) einen Motorroller der Marke Tauris. Der Roller stand auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Afföllerstraße. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Unfälle

Bernsdorf- Einen Unfall mit rund 9.000 Euro Sachschaden ereignete sich am Donnerstag (7. Juli), gegen 07.40 Uhr auf der Landesstraße (L) 3089 zwischen Reddehausen in Richtung Kreisverkehr Chausseehaus. Ein 26-Jähriger Fahrer eines schwarzen Golfs wollte von der Kreisstraße (K) 5 in Richtung der L 3089 Chausseehaus fahren. Eine 57-Jährige Fahrerin eines schwarzen Oktavia querte die L 3089 in Richtung der K 5. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfall

Rauschenberg- Ein 36-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes am Donnerstag (7. Juli) gegen 00.15 Uhr auf der Landesstraße 3073 von Ernsthausen nach Kirchhain. Plötzlich lief ein Reh auf die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Claudia Knappl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: