Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Diebstähle; Tischtennisplatte zerstört; Einbruch; Unfälle; Unfallflucht

Marburg-Biedenkopf (ots) - Diebstähle

Roller gestohlen

Marburg- Unbekannte stahlen zwischen Freitag (1. Juli), 18 Uhr und Samstag (2. Juli), 18 Uhr einen in der Weintrautstraße geparkten Kleinkraftroller der Marke Speedy. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Kennzeichen gestohlen

Heskem- Unbekannte stahlen zwischen Samstag (2. Juli), 18 Uhr und Sonntag (3. Juli), 10 Uhr das hintere Kennzeichen eines roten Peugeot 107. Das Kennzeichen lautet: MR-KB 22. Zum Tatzeitpunkt stand das Fahrzeug in der Straße Auf dem Brunkel. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Vandalen zerstören Tischtennisplatte

Neustadt- Vandalen zerstörten zwischen Freitag (1. Juli), 18 Uhr und Montag (4. Juli), 7 Uhr die Tischtennisplatte der Martin-von-Tours-Schule in der Querallee. Die massive Steinplatte lag auf dem Boden und wies Risse auf. Zudem waren einzelne Stücke herausgebrochen. Hinweise bitte an die Polizei in Stadtallendorf, Tel.: 06428/9305-0.

Einbruch

Silberg- Unbekannte brachen zwischen Mittwoch (22. Juni) und Montag (4. Juli) in ein leerstehendes Haus in der Gloßbergstraße ein. Sie demontierten den Einsatz der Haustür und gelangten so in das Gebäude. Auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite schoben sie ein Rollo hoch und schlugen ein Fenster zur Toilette ein. Im Inneren öffneten sie Türen und Schränke des noch möblierten Hauses. Die Diebe stahlen eine Wildkamera. Die Polizei ermittelt nun, ob weitere Gegenstände gestohlen wurden. Hinweise hierzu an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Unfälle

PKW fährt gegen Baum

Amöneburg- Ein 31-jähriger kam am Dienstag (5. Juli) gegen 11.30 Uhr beim Linksabbiegen von der Kreisstraße 30 in Richtung Lindau Kapelle von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Der Fahrer des schwarzen Opel Corsa verletzte sich schwer und kam ins Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Hund ausgewichen, Unfall gebaut

Sarnau- Ein 27- Jähriger fuhr mit seinem Ford Mondeo auf der Hauptstraße in Richtung Goßfelden. Als ein Hunde die Straße wechselte, wich der Autofahrer aus, prallte gegen eine Pfosten und überschlug sich. Die Polizei sucht nun nach einem braunen kniehohen Hund und nach Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Unfallflucht

Parkplatzrempler im Parkhaus Erlenring Verursacher flüchtig

Marburg- Am Montag (5. Juli) zwischen 13.15 Uhr und 14.05 Uhr fuhr ein unbekanntes, vermutlich blaues, Fahrzeug gegen den grauen VW Sharan eines 52-Jährigen aus Biedenkopf. Die Tat ereignete sich im Parkhaus Erlenring, Ebene 1. Der Sharan trug einen Kratzer in der Stoßstange und am vorderen linken Kotflügel davon. Der Sachschaden beträgt rund achthundert Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Claudia Knappl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: