Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Brennender PKW; brennende Couch; zerkratztes Auto; Geldbörse gestohlen; Farbschmierereien; Fahrräder gestohlen; Unfälle, Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf (ots) - Brennender PKW

Marburg- Auf dem Parkplatz eines Geldinstitutes in der Johann-Konrad-Schäfer-Straße geriet in der Nacht zu Donnerstag (30. Juni), 01.42 Uhr ein PKW in Brand. Die Flammen waren so stark, dass die Fahrzeugfront abbrannte. Die Kripo ermittelt nun die Brandursache. Hinweise hierzu an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

brennende Couch auf Balkon

Marburg- Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gisselberger Straße ließen offenbar am Donnerstag (30. Juni), 08.34 Uhr ein Metallgefäß mit heißem Inhalt auf einer Couch ihres Balkons stehen. Vermutlich geriet die Couch dadurch in Brand. Die Bewohner merkten dies und löschten die Couch. Leider war dies nicht ausreichend, da die Couch sich später erneut entzündete und die Bewohner erneut versuchten, selbst zu löschen. Dabei zogen sie sich leichte Rauchgasvergiftungen zu. Die Feuerwehr löschte den Brand endgültig. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro an der Gebäudefassade und einem Fenster. Die Bewohner konnten in ihrer Wohnung bleiben und mussten nicht weiter ärztlich behandelt werden. Die Kripo ermittelt nun die Brandursache. Hinweise an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Autos zerkratzt

Marburg- Zwischen Sonntag (26. Juni) 16.00 Uhr und Donnerstag (30. Juni) 16.40 Uhr zerkratzte ein Unbekannter einen schwarz-weißen Mini Cooper und einen blauen Golf an mehreren Stellen. Beide Autos parkten Am Grün gegenüber der Gaststätte Havanna. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

PKW unverschlossen- Geldbörse gestohlen

Marburg- Eine 64-Jährige parkte ihren Opel am Mittwoch (29. Juni) auf einem Parkplatz im Erlenring. Unbekannte suchten den unverschlossenen PKW zwischen 16.00 Uhr und 16.10 Uhr auf und stahlen die Geldbörse der 64-Jährigen vom Beifahrersitz. Es entstand ein Sachschaden von rund einhundert Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Farbschmierereien an Lagerhalle

Marburg- Unbekannte beschmierten zwischen Mittwoch (29. Juni) 16 Uhr und Donnerstag (30. Juni) 7 Uhr mehrerer Scheiben einer Lagerhalle mit Farbe. Außerdem schlugen die Unbekannten eine Scheibe ein. Die Halle steht auf dem Gelände einer Firma in der Ockershäuser Straße. Es entstand ein Sachschaden von rund fünfhundert Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Fahrräder gestohlen

1. Marburg- Unbekannte stahlen aus einem Fahrradcontainer eines Mehrfamilienhauses am Richtsberg zwei Fahrräder im Wert von sechshundert Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Dienstag (24. Juni) und Mittwoch (28. Juni).

2. Marbach- Unbekannte brachen in einem Mehrfamilienahaus in der Emil-von Behring-Straße eine Kellertür auf und stahlen ein Trekkingrad. Die Tat ereignete sich am Donnerstag (30. Juni) zwischen 00.05 Uhr und 08.45 Uhr.

Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Unfälle

Mähdrescher offenbar defekt

Amöneburg- Pech hatte am Donnerstag (30. Juni) gegen 14.40 Uhr ein 68-Jähriger auf der Landesstraße 3048 zwischen Roßdorf und Kirchhain. Er wollte einen fabrikneuen Mähdrescher von der Werksvertretung in Heskem zu einer Ausstellung in Amöneburg bringen. Auf der Strecke brach das linke Vorderrad aus bislang ungeklärten Gründen ab und der Mähdrescher kippte mit der Achse auf die Fahrbahn. Durch kratzende Fahrzeugteile wurde die Fahrbahn beschädigt. Die Landesstraße musste an dieser Stelle von der Straßenmeisterei wieder instand gesetzte werden. Es entstand ein Schaden von über 20.000 Euro.

Unfallfluchten

1. Sterzhausen- Ein Unbekannter fuhr gegen das Heck eines, auf einem Parkplatz im Buchenweg abgestellten, Wohnanhängers und verursachte einen Schaden von rund zweitausend Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstag (16. Juni), 12 Uhr und Donnerstag (30. Juni) 17 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Schönstadt- Ein Unbekannter fuhr am Donnerstag (30. Juni) um 20.35 Uhr auf der Kreisstraße 5 von Schönstadt in Richtung Reddehausen. Kurz hinter dem Ortsschild Schönstadt überholte der Unbekannte einen Radfahrer. In der Gegenrichtung fuhr eine 46-Jährige mit ihrem roten MiniCooper hinter einer 53-Jährigen mit einem silberenen Golf her. Die 53-Jährige musste ihr Fahrzeug stark abbremsen, die 46-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Golf der 53-Jährigen auf. Es entstand ein Schaden von rund neuntausend Euro. Nach Angaben der beiden Unfallbeteiligten habe an der Unfallstelle ein silberfarbenes Auto der "Golfklasse" angehalten, der Fahrer habe angegeben, dass er zuvor in der Gegenrichtung unterwegs war. Möglicherweise hat der Fahrer des silberfarbenen Autos der "Golfklasse" eine Beobachtung zu dem Unfall gemacht. Dieser wird gebeten, sich mit der Polizei in Marburg in Verbindung zu setzen, Tel.: 06421/406-0.

3. Marburg- Eine 24-Jährige fuhr mit ihrem roten Seat Leon in Höhe eines Schnellrestaurants von der Afföllerstraße in Richtung Messegelände, bremste stark ab und stieß mit ihrem rechten Vorderrad gegen einen Bordstein. Ein Unbekannter bog vom Gelände des Schnellrestaurants nach links in die Afföllerstraße ein und hat den Unfall des roten Seat womöglich beobachtet. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

4. Cappel- Einen Schaden von rund fünfhundert Euro verursachte ein Unbekannter am Donnerstag (30. Juni) zwischen 18.45 Uhr und 19.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Marburger Straße. Der 21-Jährige Fahrer eines blauen Nissan Note war nur kurz zum Einkaufen in dem Geschäft. In der Zwischenzeit fuhr der Unbekannte gegen den Nissan und hinterließ einen Kratzer in der Fahrertür. Der Sachschaden beträgt rund fünfhundert Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Claudia Knappl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: