Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Enkeltrick scheitert an wachsamer Rentnerin

Marburg-Biedenkopf (ots) - Enkeltrick scheitert an wachsamer Rentnerin

Marburg- Mit der klassischen Masche eines Enkeltrickbetruges versuchten es Unbekannte am Mittwoch (29. Juni). Eine 67-Jährige aus dem Raum Marburg erhielt gegen 12 Uhr einen Anruf von einer Unbekannten, die sich als "Renate" vorstellte. "Renate" freute sich, dass sie von ihrer Bekannten sofort erkannt wurde, da sie doch derzeit etwas verschnupft sei. Weiter bat die Anruferin die 67-Jährige um Geld, eine genaue Summe nannte sie jedoch nicht. Da sich die Rentnerin nicht auf ein Telefongeschäft einließ, schlug sie ein Treffen am Nachmittag vor. Die Anruferin bedankte sich und bot an, Kuchen mitzubringen. In der Zwischenzeit telefonierte die 67-Jährige jedoch mit der echten Renate aus ihrem Bekanntenkreis und witterte den Betrug. Weitere Anrufe an die 67-Jährige kamen nicht mehr an. Vermutlich sahen die Betrüger von weiteren Anrufen ab, da der Anschluss der 67-Jährigen besetzt war. Auf den Kuchen wird die Rentnerin wohl gerne verzichtet haben. Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Claudia Knappl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: