Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Diebstähle; Sachbeschädigungen; Einbruch in Gartenhütte; Radmuttern gelöst; Trunkenheitsfahrt; Unfallflucht

Marburg-Biedenkopf (ots) - Diebstähle

1. Wechselgeld für Hoffest gestohlen

Rauschenberg- Rund sechshundert Euro und eine Autositzauflage erbeuteten Diebe aus einer Wohnung in der Straße Auf dem Sand am Freitag (17. Juni) zwischen 6 und 18 Uhr. Die Unbekannten gelangten über eine nicht verschlossene Terrassentür direkt in das Wohnzimmer und stahlen zwei Geldkassetten samt sechshundert Euro Bargeld. Das Geld diente als Wechselgeld für ein Hoffest. Hinweise an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Geldbörse gestohlen

Marburg- Einen unachtsamen Moment während des Einkaufs in der Alte Kasseler Straße nutzte ein Unbekannter am Samstag (25. Juni) zwischen 19 und 20 Uhr aus und stahl eine rote Ledergeldbörse aus dem Einkaufswagen einer 22-Jährigen. Diese hatte die Geldbörse während des Einkaufs in ihren Einkaufswagen gelegt. Jetzt ist die Börse samt Bankkarten weg. Es entstand ein Schaden von rund 550 Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

3. Auto offen gelassen, Geldbörse weg

Leidenhofen- Im Scheerengraben in der Nähe eines Erdbeerfeldes stand der unverschlossene Peugeot 206. Unbekannte nutzten diesen Umstand am Montag (27. Juni) zwischen 11 Uhr und 13.45 Uhr aus und stahlen die Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld, Kreditkarten und einem I-Phone 6. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Sachbeschädigungen

1. Marburg- Ein Unbekannter zerkratzte zwischen Freitag (24. Juni), 20 Uhr und Montag (27. Juni), 9 Uhr einen grauen VW Golf auf der Beifahrerseite. Der Kratzer war ca. 1,5 m lang. Der 45-Jährige Eigentümer stellte sein Auto am Fahrbahnrand in der Ziegelstraße ab. Es entstand ein Sachschaden von rund sechshundert Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Stadtallendorf- Erneut Opfer einer Sachbeschädigung wurde die 48-jährige Eigentümerin eines schwarzen Audi. Ein Unbekannter zerkratzte zwischen Sonntag (26. Juni), 20 Uhr und Montag (27. Juni), 07.10 Uhr die Fahrerseite des Audi. Bereits im April wurde das Auto schon einmal zerkratzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund eintausend Euro. Hinweise an die Polizei in Stadtallendorf 06428/9305-0.

3. Marburg- Eine 27-Jährige parkte ihren Golf im Steinweg. Zwischen Sonntag (26. Juni), 21 Uhr und Montag (27. Juni), 11 Uhr trat ein Unbekannter den linken Außenspiegel des Golfs ab und zerkratzte dadurch auch noch die Fahrertür. Es entstand ein Schaden von über 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

4. Farbschmierereien an Schule

Neustadt- Zwischen Freitag (24. Juni), 16.30 Uhr und Montag (27. Juni), 07.00 Uhr beschmierten Unbekannte die Wände der Sporthalle und Garagen der Martin-von-Tours-Schule in der Querallee mit grün schwarzer Farbe. Es entstand ein Sachschaden von rund fünfhundert Euro. Hinweise an die Polizei in Stadtallendorf, Tel.: 06428/9305-0.

Einbruch in Gartenhütte

Wallau- Zwischen Freitag (24. Juni) 17 Uhr und Montag (27. Juni) 11 Uhr gingen Unbekannte auf das Gartengelände hinter dem Dorf. In einer unverschlossenen Gartenhütte brachen sie eine Tür auf und stahlen ein Stromaggregat sowie einen Rasenmäher der Marke Fuchs und eine Akku Heckenschere der Marke Bosch. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Hinweise an die Polizei in Biedenkopf, Tel.: 06461/9295-0.

Radmutter gelöst

Marburg- Lautes Klappern im Radkasten machte eine 65-Jährige während der Fahrt mit ihrem Skoda Fabia stutzig. Ein Servicemitarbeiter der Werkstatt stellte gelöste Radmuttern fest. Unbekannte lösten demnach in der Nacht zu Mittwoch (22. Juni) die Radmuttern am linken Vorderrad des Skoda. Das Auto stand während der Tat unter einem Carport in der Straße Rotenberg. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Betrunken unterwegs, Führerschein weg

Cölbe- Bei einer Fahrzeugkontrolle im Betziesdorfer Weg am Montag (27. Juni), 17.30 Uhr fiel den Beamten Alkoholgeruch bei der 34-Jährigen Fahrerin eines Opel Astra auf. Der Alkotest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Nach der Blutentnahme durfte die Dame ihren Weg ohne Führerschein und Fahrzeug fortsetzen.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Wetter- Zwischen Sonntag (26. Juni), 04.10 Uhr und Montag (27. Juni), 05.15 Uhr fuhren Unbekannte gegen ein Holzelement der Bäckerei Müller auf dem Parkplatz des REWE Marktes An der Bleiche. Das Holzelement diente als Begrenzung für die Außenbestuhlung der Bäckerei. Durch den Anstoß wurde es eingedrückt und aus der Verankerung gerissen. Es entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Claudia Knappl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: